Pizzateig mit Kartoffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Für ein großes Blech

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 03.11.2010



Zutaten

für
400 g Mehl
200 g Pellkartoffel(n)
½ TL Salz
4 EL Olivenöl
1 Pck. Hefe
125 ml Milch, lauwarm
1 Pck. Tomate(n), stückig
3 EL Tomatenmark
2 EL Majoran
2 EL Thymian
2 EL Rosmarin
2 EL Oregano
1 TL Salz
½ TL Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Kartoffeln garen, mit kaltem Wasser abschrecken und pellen. Durch die Kartoffelpresse drücken oder klein stampfen. Die Hefe darauf zerbröseln, die warme Milch, Salz und das Öl dazugeben und alles mit dem Knethaken glatt vermischen. Dann das Mehl dazu geben und zu einem Teig verarbeiten, evtl. mit den Händen weiter kneten. Den fertigen Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis er doppelt so groß ist.
Auf das Backblech Backpapier legen und dieses mit etwas Olivenöl bestreichen. Darauf den Teig ausrollen und nochmal gehen lassen.

Die Tomaten mit den Kräutern und dem Tomatenmark vermischen, gleichmäßig auf dem Teig verteilen und nach eigenem Geschmack belegen.

Den Backofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen auf der 2. Schiene von unten je nach Belag ca. 15 -25 min backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo dein Pizzateig war sehr lecker gewesen. Er ging schön auf. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße yatasgirl

17.01.2021 19:03
Antworten
Regina0701

Hallo MelEight! Vielen Dank für deine Bewertung ,es freut mich das dir das Rezept gefällt. L G Regina

10.05.2012 08:05
Antworten
MelEight

Habe als Veganer das Rezept leicht abgewandelt, also statt der Milch nen Haferdrink. Wenn man die Zutaten halbiert reicht es genau für ein rundes Pizzablech. Echt super lecker und gelingt ganz leicht.

09.05.2012 18:02
Antworten