Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.11.2010
gespeichert: 257 (1)*
gedruckt: 2.892 (17)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.06.2008
1.241 Beiträge (ø0,36/Tag)

Zutaten

1 große Beinscheibe(n) vom Rind
1 EL Suppengemüse, selber eingesalzen
300 g Bohnen, grüne, in kleine Stücke geschnitten
1 Dose Bohnen, (Canellinibohnen)
1 große Möhre(n), fein gewürfelt
1 große Kartoffel(n), fein gewürfelt
Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Liter Wasser
1 EL Pflanzenöl
  Bohnenkraut, frisches
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einer großen Kasserolle die Zwiebel mit dem Suppengemüse in Öl anschwitzen, die Beinscheibe dazu und ebenfalls Farbe nehmen lassen, dann mit dem Wasser ablöschen, die abgezupften Zweige des Bohnenkrauts hinzufügen und eineinhalb Stunden auf kleinster Flamme köcheln lassen.
Jetzt Die Möhre und die Kartoffel hinzufügen.

In der Zwischenzeit die Bohnen in reichlich gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren und in eiskaltem Wasser abschrecken.

Wenn das Fleisch schön mürbe geworden ist, herausnehmen und von Fett und Knochen befreien, klein schneiden und in die Suppe zurückgeben, dazu die blanchierten Bohnen und die Cannelinibohnen (vorher im Sieb abbrausen) Wärme annehmen lassen. Servieren.