Braten
Camping
Ei
Eier
einfach
Frühstück
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
raffiniert oder preiswert
Schnell
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eier - Tomatenpfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.73
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 31.10.2010 137 kcal



Zutaten

für
3 Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
½ TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer
2 Ei(er)
1 EL Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
137
Eiweiß
10,11 g
Fett
6,79 g
Kohlenhydr.
8,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Tomaten in Scheiben schneiden. Eine Pfanne aufsetzen und die Tomaten bei mittlerer Hitze in reichlich Öl braten. Die klein geschnittene Zwiebel nach der halben Garzeit dazugeben. Alles gut durchbraten, die Zwiebeln aber nur glasig werden lassen. Pfeffer und Salz dazugeben.

Die Eier in einem Becher durchmischen, die Milch dazugeben. Den Herd ausschalten und die Eiermasse über die Tomaten geben und stocken lassen. Nicht mehr rühren und aufpassen, dass nichts anbrennt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

reise-tiger

Gab es am Wochenende und hat uns sehr gut geschmeckt. LG reise-tiger

31.05.2016 12:24
Antworten
juttas

Ganz lecker, habe noch etwas frischen Parmesan drübergstreut. Wird wiederholt, danke fürs Rezept. LG - Jutta

25.09.2012 16:27
Antworten
sparkling_cherry

ganz lecker, hab auch noch ein bisschen knoblauch dazu getan!

14.08.2012 14:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, diese nette Variante gab es heute bei uns. Es war sehr lecker, leicht zuzubereiten und recht kalorienarm. Wir haben dazu ein kräftiges Vollkornbrot gegessen. Bedarf unbedingt einer Wiederholung, wenn es mal schnell gehen soll. LG Tough

21.09.2011 20:05
Antworten