Bewertung
(7) Ø3,78
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.02.2004
gespeichert: 95 (0)*
gedruckt: 984 (2)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
43.740 Beiträge (ø6,97/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 Stück(e) Leber von Kaninchen, klein
12  Oliven, schwarz, gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch
Tomate(n), entkernt, enthäutet
  Kräuter der Provence
  Salz und Pfeffer
100 g Salat, gemischt (Rauke, Endivie, Feldsalat, Kresse)
4 EL Senf / Knoblauchvinaigrette
4 Scheibe/n Baguette(s) oder Ciabattabrot
1 Glas Wein, rosé
  Olivenöl, zum Braten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Brotscheiben von beiden Seiten in Olivenöl anrösten. Danach die Kaninchenlebern säubern und in Olivenöl von allen Seiten anbraten, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Oliven im verbleibenden Bratensaft mit dem Kräutern anbraten, Knoblauchzehe und Tomaten in kleinen Würfeln hinzugeben und anschwitzen, mit dem Rosé ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zu einer musartigen Konsistenz verkochen, auf die Brote streichen und Leber darüber geben (ggf. etwas Tomatenmark unterrühren)
Brote auf dem mit der Vinaigrette vermischten Salat anrichten.
Dazu passt ein gut gekühlter Rosé de Provence.