Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.10.2010
gespeichert: 40 (0)*
gedruckt: 279 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.08.2010
161 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

250 g Nordseekrabben
1 EL Sherry, trocken
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer, weiß
1 EL Dill, frisch, gehackt
1 EL Butter
1 EL Mehl
Eigelb
200 ml Sahne
6 Scheibe/n Toastbrot
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Krabben, Sherry, Salz, Pfeffer und Dill in einer großen Schüssel vermengen und beiseite stellen.

In einer Pfanne die Butter schmelzen (nicht braun werden lassen), vom Herd nehmen und das Mehl einrühren. Eigelb und Sahne miteinander verschlagen und mit dem Schneebesen in die Mehlschwitze einrühren. Die Pfanne wieder auf den Herd stellen und unter ständigem Schlagen 1-2 Minuten erhitzen bis die Mischung dicklich wird, nicht kochen. Die Sauce über die Krabbenmischung geben und gut vermengen. Abschmecken.

Mit einer Ausstechform oder einem Glas aus jeder Brotscheibe 4 runde Scheiben ausstechen. Diese unter einem heißen Grill von einer Seite toasten. Die andere Seite reichlich mit der Krabbenmischung bestreichen, in der Mitte etwas aufhäufen. Dann eine Minute unter den heißen Grill geben, bis sie hellbraun sind. Heiß servieren.

Man kann die Schnittchen auch schon vorher zubereiten. Man stellt sie bis vor dem Grillen einfach in den Kühlschrank.