Backen
Europa
Party
Snack
Frankreich
Brot oder Brötchen
Geheimrezept

Rezept speichern  Speichern

Zwiebelbaguette mit Kräuterschmelzkäse

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.02.2004



Zutaten

für
600 g Mehl
200 g Schmelzkäse mit Kräutern
½ EL Zucker
1 TL Salz
100 g Margarine
1 Beutel Fertigmischung für Zwiebelsuppe9)
2 Pck. Hefe
¼ Liter Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Komplett zusammenmengen und auf doppelte Menge gehen lassen.
Daraus 2 Baguettes formen, etwas einritzen und nochmals auf Backblech ca. 20 min. ruhen lassen.
Bei 200-225°C im vorgeheizten Backofen ca.20-30 min backen.
BITTE mit Augenmass backen!!!!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

köcarli3

Habe es heute probiert, halbe Rezept! Sehr lecker, locker und schmackhaft! Kann ich nur empfehlen!!!

18.02.2017 19:14
Antworten
Pamiac

Hallo und guten Rutsch aus dem Norden, Habe das Rezept für eine Dinnerparty im November verwendet und die Brote kamen sehr gut an. Im Nu waren die Brote weg und die Gäste schlugen vor, mehr davon anstelle der weiteren Gänge zu essen . Daumen hoch für tolles Brot! 5 Sterne

30.12.2015 14:22
Antworten
bibuk

Hallo karaburun, habe heute das Zwiebelbaguette ausprobiert. Hatten Besuch zum Grillen. Die Meinungen waren geteilt. Mein Sohn und meine Freundin fanden es total lecker. Meinem Mann und mir war es etwas zu trocken.Ich weiss jetzt auch nicht, ob es immer etwas bröseliger ist oder ob ich was falsch gemacht habe. Lieben Gruß, bibuk

21.04.2014 21:43
Antworten
sunyyyyyyyyyyy31

Das zwiebelbrot ist echt lecker mache ich jetzt nur noch selber .mampf mampf

28.02.2014 16:54
Antworten
mandy2836

Sehr lecker, auch wenn ich abwandeln musste... Ich hatte keine Margarine und habe statt dessen Rapsöl genommen und statt Schmelzkäse Frischkäse mit Kräutern. Ich habe komplett -mit der halben Menge- im BBA gebacken. Programm express. Beim nächsten Mal wahrscheinlich mit Röstzwiebeln, ohne Suppe ;)

24.07.2011 15:44
Antworten
karaburun

Schmeckt lecker, gell?? Meine Freunde sind auch jedesmal begeistert. lg Tanja

10.08.2004 21:40
Antworten
röhr

Hi! Hab das Brot letzte Woche für einen Geburtstag gemacht. Kommt wirklich gut an. Die gekauften Baguettes wurden links liegen gelassen und das Zwiebelbrot war ratzeputze leer. Muß es dieses Wochenende für die nächste Feier backen Gruß Petra

10.08.2004 15:45
Antworten
Cadfael

@Sylvi @AlexJD Wie wäre es denn, wenn ihr einen Kommentar nach dem Ausprobieren des Rezepts hier reinschreibt? Dann hätten wir etwas Brauchbares zum Lesen. Hat das Rezept funktioniert? Wie hat es geschmeckt? Habt ihr Abwandlungen ausprobiert? LG Cadfael

24.02.2004 11:55
Antworten
AlexJD

Probiere ich auf jeden Fall aus. Die nächste Geburtstagsfeier steht bei uns schon ins Haus. LG AlexJD

24.02.2004 11:31
Antworten
Sylvi

Werde ich bei der nächsten Feier ausprobieren. Gruß Sylvi

24.02.2004 10:36
Antworten