Weltbeste Pfirsichmarmelade (Nachtischmarmelade)


Rezept speichern  Speichern

meine Freunde verspeisen diese Marmelade gläserweise pur. Ergibt 5 Gläser à 250 ml

Durchschnittliche Bewertung: 4.7
 (150 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.10.2010



Zutaten

für
1 kg Pfirsich(e), entsteint
2 Beutel Vanillearoma (Finesse Bourbon-Vanille)
1 Zitrone(n), den Saft davon
3 Zweig/e Thymian
1 Paket Gelierzucker (2:1)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Pfirsiche in kleine Stücke schneiden, mit dem Zitronensaft, der Vanille und dem Thymian (ohne Äste) in einen großen Topf geben und ordentlich durchpürieren. Danach den Gelierzucker unterrühren und die Marmelade nach Anweisung auf der Packung kochen.

In die vorbereiteten Gläser füllen. Schmeckt auf Brot, in Joghurt oder einfach pur.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bienchenmaus

Habe heute auch das erste mal Marmelade mit Thymian gekocht 👍ist echt lecker geworden . Danke für das Rezept 😋

07.09.2020 21:03
Antworten
Das_Chrissie

Thymian in einer Pfirsichmarmelade?! Näääää, das kann doch gar nicht schmecken! Kann es doch! Und zwar so richtig lecker!!! 🤤 Danke für die tolle Inspiration! ⭐⭐⭐⭐⭐

14.08.2020 23:32
Antworten
shiropa

Du hast dir sooo viel Mühe gegeben :-) Anhand der genauen Beschreibung mit den tollen Fotos war es sogar für einen Laien des Marmeladenkochens wie mich einfach nachzukochen. Die Marmelade ist einfach der Hammer geworden, sie schmeckt wirklich allen. Es war meine allerallererste selbstgemachte Marmelade und ich danke dir für dieses tolle Rezept mit der schönen Schritt für Schritt Anleitung:-) LG shiropa

13.08.2020 17:58
Antworten
th1omas

Pfirsiche frisch vom Baum gepflückt und nach diesem Rezept verarbeitet. Schmeckt seeeehr lecker. Jeder in der Familie ist von dem Resultat begeistert. Werde ich definitiv wieder machen.👍

02.08.2020 22:15
Antworten
vronale90

Habe die Marmelade dieses Jahr zum ersten mal gekocht und kann mich den vielen positiven Kommentaren nur anschließen, schmeckt wirklich sehr, sehr gut. Habe wie beschrieben, drei Zweige frischen Thymian verwendet. Beim nächsten mal werde ich die Dosis noch ein wenig erhöhen, aber das ist bekanntlich Geschmackssache. Danke für das tolle Rezept.

26.07.2020 17:33
Antworten
lavendula58

Danke für das tolle Rezept. Habe gestern die Pfirsichmarmelade gekocht und hätte am liebsten sofort alles alleine verspeist. Mein Mann hat auch gekostet und war total begeistert. Werde auf jeden Fall noch mehr davon machen. Um 5 Sterne zu vergeben, habe ich mich extra registrieren lassen.

08.08.2011 08:52
Antworten
Eiskimo

Hallo, endlich hat meine Pfirsichmarmelade den letzten Pfiff. Ich koche sie seit Jahren mit dem Mark einer Vanilleschote, aber auf die Zugabe von Thymian wäre ich nie gekommen. Ich habe Zitronenthymian genommen. Er schmeckt nur ganz dezent heraus, genau richtig. Einfach genial. Vielen Dank für das tolle Rezept LG Eiskimo

06.07.2011 19:21
Antworten
SaiDelgado

Danke für den netten Kommentar und noch mehr danke, für die hochgeladenen Bilder :)

29.07.2011 11:06
Antworten
Speedyraton

Dieses Marmelade ist wirklich sehr gut, passt sogar zu Fondue und Raqulette, ein wahrer Gaumenschmaus.

23.06.2011 21:41
Antworten
SaiDelgado

Freut mich, dass es schmeckt, danke sehr :D

24.06.2011 11:04
Antworten