Bewertung
(56) Ø4,05
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
56 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2010
gespeichert: 3.354 (4)*
gedruckt: 7.461 (44)*
verschickt: 27 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.09.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
50 g Kidneybohnen, getrocknete
Karotte(n)
2 m.-große Kartoffel(n)
40 g Erbsen, grüne (TK)
 n. B. Paniermehl
Brötchen (Hamburgerbrötchen)
 n. B. Gewürzgurke(n)
 n. B. Tomate(n)
 n. B. Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer
  Paprikapulver
  Rapsöl
 n. B. Sauce nach Wahl (z. B. Ketchup)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kidneybohnen gemäß Packungsanweisung zubereiten. Die Kartoffeln weich kochen, dann schälen. Die Karotte in kleine Würfel schneiden.

Kidneybohnen, Kartoffeln, Karottenwürfel und Erbsen in ein Gefäß geben. Die Masse kurz pürieren - die einzelnen Zutaten sollten noch erkennbar bleiben (siehe Foto). Etwas Paniermehl unterrühren. Herzhaft mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenig Cayennepfeffer und Paprikapulver dazugeben.

Aus der Masse Bratlinge formen und rundum in Paniermehl wenden. In heißem Rapsöl beidseitig goldbraun anbraten.

Die Hamburger-Brötchen toasten. Zwiebeln und Tomaten in Ringe, Gewürzgurken in Zungen schneiden. Den Bratling und die Soße dazu - fertig ist der Veggieburger!

Tipp: Hamburger-Brötchen durch Toastbrot ersetzen. Schneller geht‘s mit Kidneybohnen aus der Dose.
Veggieburger
Von: Anna Walz, Länge: 1:49 Minuten