Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Feuriges Kartoffel - Gulasch


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch oder mit Würstchen zuzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 26.10.2010 600 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Kartoffel(n), fest kochende
3 Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
3 EL Olivenöl
1 TL Kümmel
1 EL Majoran, getrocknet
4 EL Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Chilipulver
1 EL Tomatenmark
1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise(n) Zucker
1 EL Gemüsebrühe, gekörnte
1 Zweig/e Rosmarin, frischer
5 Würstchen (Wiener) oder
2 Paprikaschote(n), rote
n. B. Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
600
Eiweiß
20,93 g
Fett
28,43 g
Kohlenhydr.
60,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zuerst die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken und die Zwiebeln in Stücke schneiden.

Nun alles in einem großen Bräter oder Topf im heißen Olivenöl anschwitzen. Mit dem Kümmel (vorher etwas im Mörser zerstoßen), Majoran, Salz, Pfeffer und Paprikapulver bestreuen und das Tomatenmark dazugeben. Dann ca. 1 Liter Wasser und die gekörnte Brühe dazugeben und alles aufkochen lassen. Mit Deckel etwa 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Am Schluss das Gulasch mit Zitronensaft, Salz, Chilipulver und einer Prise Zucker abschmecken. Die Wiener in Scheiben dazugeben und darin erhitzen. Wer es lieber vegetarisch möchte, gleich mit den Kartoffeln 2 Paprikaschoten in groben Stücken mitgaren.

Die Menge des Paprikapulvers ist richtig angegeben, es bindet das Gulasch und ist nötig für den Geschmack. Wer das Gulasch etwas dicker haben möchte, der kann vor Zugabe der Würstchen eine Suppenkelle des Gulasches herausnehmen und mit dem Mixstab pürieren. Wieder zum Gulasch gegeben, das bindet das die Soße ab.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, bei mir gab es dazu Veggie-Würstchen und es wurde ordentlich scharf abgeschmeckt. Vielen Dank! parmigiana

12.03.2020 19:14
Antworten
carla_mia

Super lecker!!! Tolles Rezept, dass schnell gekocht ist!! Habe wegen Allergie anstatt Paprika Möhren genommen, schmeckt auch!! :)

28.09.2019 21:39
Antworten
Dagger666

Super leckeres Rezept! Habe zu dem Rezept direkt Paprika, Möhen hinzugegeben und am Ende noch Kichererbsen mit veganer Sahne zum andicken - super geklappt.

24.02.2018 09:34
Antworten
catweazle1965

Total lecker !!! Ich habe direkt Paprika dazu gegeben und am Ende noch kleingeschnittene Brühwürstchen. Um das Ganze etwas sämiger zu bekommen , hab ich den Pürierstab direkt in den Topf gehalten. Zweimal kurz auf den Knopf gedrückt , und die Konsistenz war perfekt :-) Von mir : ☆☆☆☆☆

05.01.2018 20:06
Antworten
mamakoch69

Super Rezept! Schmeckt auch mit Möhren 🥕

27.05.2017 08:15
Antworten
Rallefo1981

Sehr leckeres Rezept!Danke fürs teilen! :-)

06.05.2017 20:18
Antworten
kaannika

Das war sooo lecker!! Hab noch Bohnen und Erbsen reingetan, weil ich mich nicht bremsen konnte, und zum Schluss noch etwas Sahne. Vielen Dank! :-)

24.04.2014 12:19
Antworten
kassiopeia78

Freut mich! Danke fürs nette Kommentar! :-)

17.01.2012 19:03
Antworten
Hannimatzl

Lecker Lecker Lecker!!! Hab sehr lange nach etwas Vegetarischen und scharfen gesucht. Lecker Lecker Lecker!!! Genau mein Ding, danke.

17.01.2012 18:58
Antworten