Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2010
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 261 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.11.2002
9.138 Beiträge (ø1,53/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
16 m.-große Kartoffel(n)
Hähnchenschenkel
Gemüsezwiebel(n)
3 EL Öl
1 TL Schweineschmalz, (kann auch Gänse- oder Butterschmalz sein)
1 EL Hähnchengewürz *
  Kümmel
  Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln gut waschen und bürsten. Ein Backblech mit dem Schmalz einpinseln, die Hähnchenschenkel mit dem Hähnchengewürz gut einreiben, auf das Blech legen. Die Kartoffeln quer durchschneiden (nicht schälen!) und mit der Schnittfläche zwischen die Schenkel aufs Blech setzen, mit etwas Kümmel bestreuen. Im vorgeheizten Rohr bei 160° 50 Minuten backen(mittlere Schiene).

Nach etwa 20 Minuten die Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne im Öl scharf anbraten, mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen, sanft gar schmoren.

Die Kartoffeln vorsichtig vom Blech lösen, aber nicht herausnehmen. Die Zwiebeln auf den Hähnchenschenkeln verteilen, kurz gratinieren und das Ganze auf dem Blech servieren.

Endiviensalat mit einer leichten Vinaigrette und Kernöl passt gut dazu.

*In der Datenbank gibt es ein feines Rezept für Kebsa. Das passt sehr gut zu dem Gericht. Wer es einfacher mag (alle Zutaten habe ich auch nicht immer), nimmt entweder Fünf-Gewürz, Quatres Épices, eine eigene Mischung oder Garam Masala. Ich finde, dass die Hähnchenschenkel auf jeden Fall etwas besseres verdient haben als nur eine Mischung aus Salz, Paprika und Öl.