Zucchinikuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr saftig

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 26.10.2010



Zutaten

für
250 ml Öl
200 g Zucker
3 Ei(er)
1 TL Zimt
250 g Mehl
200 g Mandel(n), gemahlen
50 g Kokosraspel
1 Pck. Backpulver
500 g Zucchini

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Öl, Zucker, Eier und Zimt schaumig rühren. Mehl, Nüsse und Kokosraspel mit dem Backpulver mischen und unterheben. Die Zucchini stifteln und unterheben. Den Teig dann in eine runde Backform streichen.

Ca. 30 Minuten bei 170°C backen. Am besten die Stäbchenprobe machen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Barbara1202

Der Kuchen ist super lecker! Ich nehme das "Albaöl mit Buttergeschmack". Über den erkalteten Kuchen ziehe ich Zartbitterkuvertüre, dann noch mit Pistazienstreusel, sieht toll aus, gibt es bei mir immer zum 1. Advent !

08.09.2020 15:41
Antworten
kellerbluemchen

Superlecker! Klappt sogar glutenfrei mit Spielberger Universalmischung (habe weniger Mehl genommen, da das glutenfreie Mehl oft mehr Flüssigkeit schluckt). 2/3 der angegebenen Mengen sind perfekt für eine Kastenform. Hat im Backofen dann aber auch bestimmt eine Stunde gedauert, bis er durchgebacken war.

24.07.2020 08:47
Antworten
Somtam83

So lecker!!! Den Backe ich jedes Jahr gerne wieder!

10.08.2014 20:00
Antworten
Somtam83

Endlich gibts wieder Zucchini im Garten :-) Dieses mal hab ich noch ca 150 g Schokoraspel in den Teig.....

11.08.2013 19:05
Antworten
Somtam83

Der Kuchen ist ja super lecker und saftig! Allerdings musste ich ihn auch 45 min Backen. Damit er länger saftig bleibt, habe ich ihn noch mit Zartbitter-Guss überzogen... Absolut lecker!

27.08.2012 13:38
Antworten
nicolekoerper

schnelaela ich würde sagen dann musst du den kuchen länger drin lassen die zeitangabe ist vielleicht doch ein wenig zu kurz. habe ihn letztens auch gemacht und habe ihn 50 minuten drin gelassen. dann war er super lecker.

02.11.2011 15:31
Antworten
schnelaela

Hallo, habe am WE deinen Kuchen gebacken - ganz genau nach Anleitung. Leider ist er nur im oberen Bereich aufgegangen. Unten blieb er matschig und klebrig. Ich denke, es war einfach zu viel Zucchini am Teig. Das hat das Backpulver nicht geschafft. Geschmacklich war er super! Das nächste Mal nehme ich nur 250 - 300 g Zucchini, dann wird er sicher besser.

23.08.2011 08:26
Antworten