Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Kartoffel
Braten
Kartoffeln
Studentenküche
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Schnelle Ofenkartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.10.2010 243 kcal



Zutaten

für
2 große Kartoffel(n)
5 EL Olivenöl
etwas Salz und Pfeffer
etwas Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
243
Eiweiß
2,34 g
Fett
17,52 g
Kohlenhydr.
18,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln waschen, schälen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Das Olivenöl mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermengen.

Die Kartoffelscheiben beidseitig in der Marinade wenden, danach auf ein mit Backpapier aufgelegtes Backblech legen. Bei ca. 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 20 min. garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hamburger1963

Jetzt einige Male gemacht....Mit Fisch....Fleisch.....ganz egal.....Die Kartoffeln sind der Knaller....Immer wieder....Daumen hoch

03.11.2019 19:53
Antworten
donnerkatze

Sehr einfach und super lecker. Selbst meinem pingeligen Ehemann hat es geschmeckt.

16.08.2019 18:07
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schnell gemacht und super Lecker🙂🙂🙂🙂🙂

13.07.2019 09:46
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Super lecker und schnell gemacht! Danke für´s Rezept und liebe Grüsse, Bine

07.07.2019 21:16
Antworten
kgr1

Super lecker und sooo einfach. Man hat alle Zutaten im Haus. Perfekt. Vielen Dank .

31.10.2018 21:30
Antworten
skhaak

Die Kartoffeln gab es gerade zum Abendessen. Ein einfaches, aber sehr gutes Rezept. Die Kartoffeln waren wirklich lecker. Ich habe heute nur den Paprika weggelassen, da er nicht zum Rest des Essens gepaßt hätte. Ich habe das Backpapier hauchdünn mit Öl bestrichen, die Kartoffeln draufgelegt und nochmal dünn drüber gepinselt. So hab ich sehr wenig Öl benötigt. Schöne Grüße Sandra

24.06.2013 18:24
Antworten
Seifenblume

P.s Verzeihung wegen den Tippfehlern ;)

27.03.2013 10:39
Antworten
Seifenblume

Ich kann mich nur anschliessen, ein wirklich einfahces und leckeres Rezept. So werde ich mir meine Ofenkartoffeln jetzt imemr machen. TOP :) Liebe Grüße

27.03.2013 10:38
Antworten
Anjelistern

Schon so lange freigeschaltet und noch kein Kommentar?? Dann bin ich der erste... Tolles , schnelles und einfaches Rezept und sehr, sehr lecker.... Ich geb nur viel Paprikapulver dazu, weil wir das gern mögen, dafür lass ich den Pfeffer weg. Hab aber auch schon mit Hähnchengewürz und mit verschiedenen Kräutern gewürzt- je nachdem, welches Fleisch ich hatte... Ich muss immer viele Kartoffeln schneiden ( in achtel) und geb dann das Öl miot den Gewürzen in eine saubere Tüte und darauf die geschnittenen Kartoffeln, zu halten, fleißig schütteln und aufs Blech (Backpapier darunter) nach der halben Garzeit wenden... Vielen Dank für das tolle Rezept...LG Uli

14.03.2011 20:49
Antworten
kuga

Danke für den netten Kommentar und freut mich wenn es schmeckt!! Den Tipp mit der Tüte werde ich auch mal probieren, da spart man sicher nochmal Zeit.

15.03.2011 19:28
Antworten