Backen
einfach
Fingerfood
Hauptspeise
Kinder
Party
Pizza
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kinder - Pizzaspieße

Kinderlieblingsessen - Pizza mal spießig mit vielen Variationsmöglichkeiten

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 26.10.2010



Zutaten

für
1 Paket Pizzateig (Kühlregal oder selbst gemacht)
1 Dose Sauce (Pizzasauce bzw. Tomatensauce)
1 Paket Mozzarella
Parmesan, frisch geriebener
n. B. Bratwurst, rohe
n. B. Salami, in Scheiben geschnitten
n. B. Schinken, in Scheiben geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Pizzateig ausrollen und in ca. 2-3 cm dicke Streifen schneiden .Den Mozzarella in Würfel schneiden oder Mozzarella-Minikugeln nehmen. Aus der rohen Bratwurst kleine Kugeln formen und die Salami- und Schinkenscheiben in Streifen schneiden.

Auf lange Holzspieße nun immer abwechselnd ein Stück rohe Bratwurst und dann ein Stück Mozzarella stecken (oder Schinken bzw. Salami). Dann das Ganze mit Pizza- oder Tomatensauce bepinseln und mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen. Die Pizzateigstreifen darum herum wickeln und die obere Seite mit etwas Tomatensauce bestreichen und mit Parmesan bestreuen.

Die Spieße bei ca. 200°C Umluft für ca.10-15 Min. in den heißen Backofen schieben, bis sie schön knusprig sind.

Tipp: Ich habe die Spieße bis jetzt nur mit gekochtem Schinken, Salami und roher Bratwurst gemacht, aber ich kann sie mir auch gut mit Lachs oder Gemüse vorstellen. Und wenn es ein Pizzaspieß Margherita sein soll, dann einfach die Füllung weg lassen und den Teig so um den Holzspieß wickeln. Dann mit Sauce bestreichen und ganz dünne Mozzarellascheiben oben drauf legen und mit Parmesan bestreuen.

Die Mengenangabe ist für 4 Kinder gedacht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dani00086

Sehr lecker - ich hab 2 pkg pizzateig, 24 Stk halbierte Nürnberger Mini rostbratwürstel u 2 Becher Mini Mozzarella genommen. Außerdem hab ich die Spieße noch warm mit Olivenöl gemischt mit gepressten knoblauch bestrichen... Raus kamen 16 Spieße u 9 Würstchen im schlafrock auf die sich die Kinder beim Kindergarten Sommerfest schon freuen! :)

28.06.2019 13:18
Antworten
Shushuu

Super leckere Idee, haben wir schon sehr oft gemacht. Mindestens einmal im Monat gibt's das bei uns. Hab es allerdings etwas abgewandert. Ich nehme nur Mozzarella (2 Pck) und Wiener Würstchen (1 Pck). Bestreue es mit ger. Gouda. Pizzateig nehme ich fertigen aus dem Kühlregal, den gibt's ja mit der Sauce, wirklich praktisch. Ergibt bei uns 12 Spieße. Es werden alle super satt und es bleibt sogar was für zwischendurch übrig.

03.09.2018 13:41
Antworten
tschik

Mit Habaneroschoten wirds noch leckerer

18.01.2018 18:50
Antworten
Jenny300614

Habe es heute mit Salami, Schinken und frischer grober Bratwurst gemacht. Sehr lecker

08.01.2018 14:02
Antworten
sardegna92

Hallo estherfraulein, ja, 500g sind ausreichend, der Fertigteig aus dem Supermarkt hat 400g. Viel Spaß beim Spieße backen und gutes Gelingen! Lieben Gruß

23.08.2017 08:09
Antworten
blexy

Hallo! Habe das Rezept vorgestern mit meiner Kindergartengruppe ausprobiert und etwas umgeaendert. Pizzateig (Kühlregal oder selbst gemacht) Mozzarella Champignons Salami, in Scheiben geschnitten Durch den Mozarella braucht man nicht unbedingt Pizzasauce. Die Kinder liebten es und verlangten alle nach Nachschub.. Absolut empfehlenswert!!!

25.08.2012 08:44
Antworten
Annika28

Hi! habe das gestern mit meiner kleinen Tochter ausprobiert, da ich noch schöne Ideen für den Kindergeburtstag suche. Kann nur sagen sehr einfach, schnell und lecker. Ich habe Wiener und Mozarellakugeln verwendet. Beim nächsten Mal werde ich aber außen normalen geraspelten Käse drüber streuen, da iwrds bestimmt noch leckerer. Nach dem Backen habe ich die Spieße entfernt und so kann man es toll als kleine Pizzataschen anbieten.

02.03.2011 09:51
Antworten
sardegna92

Hallo Tedela, also auf dem Grill habe ich die Spieße noch nie gemacht. Aber wenn du die Sauce von außen weg läßt, kannst du sie auf dem Grill auch drehen und dann ist es ja ähnlich wie Stockbrot und könnte vielleicht klappen. Bin mal gespannt, wenn du es beim Wintergrillen(???) ausprobiert hast, würde ich mich über ein Erfahrungsbericht freuen.:o) LG sardegna92

17.11.2010 21:22
Antworten
Tedela

Hallo, die Idee ist ja klasse........... Meint ihr das man das evtl. auch auf dem Grill machen kann???? Wäre klasse für mein Wintergrillen. LG Tedela

17.11.2010 13:15
Antworten
mel75

Hallo super Idee!!! Wird spätestens Silvester ausprobiert! :) LG mel

17.11.2010 12:46
Antworten