Bewertung
(7) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.10.2010
gespeichert: 768 (1)*
gedruckt: 2.684 (9)*
verschickt: 25 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.05.2008
1.893 Beiträge (ø0,47/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
275 g Blätterteig, ausgrollt 28 x 40 cm
8 große Zwetschgen, entsteint, geviertelt
1/2 Beutel Puddingpulver, Vanille-
250 ml Milch
2 EL, gestr. Zucker ODER:
1/2 Beutel Puddingpulver, Mandel-
250 ml Milch
2 EL, gestr. Zucker
1 EL Amaretto
  Für die Streusel:
50 g Mehl
30 g Butter, sehr weiche
30 g Zucker
10 g Nüsse, Pecan-, gerieben
1 TL Vanillezucker
1/4 TL Zimt
1 Msp. Nelkenpulver
Ei(er), verquirlt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den angegebenen Zutaten je nach Geschmack und Verfügbarkeit die eine oder andere Pudding-Variante zubereiten, in eine kalt ausgespülte Schüssel geben und zugedeckt vollständig auskühlen lassen, den kalten Pudding mit dem Rührwerk glatt rühren.

Die aufgeführten Zutaten zu Streuseln verkneten und beiseite stellen.

Den Ofen auf 210 Grad vorheizen.

Das Backblech mit Backpapier belegen, den Blätterteig darauf legen und diesen erst längs halbieren und die beiden Hälften quer in jeweils 4 Teile schneiden. Auf jedes Teigstück einen gehäuften EL Pudding geben und diesen glatt streichen, dabei einen schmalen Rand freilassen. Dann die Zwetschgen-Viertel darauf setzen und die Streusel darüber verteilen. Die Ränder der Schnitten mit Ei bestreichen.

Das Blech in den Ofen schieben und die Schnitten backen, bis die Teigränder leicht gebräunt ist (ca. 25 Min.). Lauwarm oder kalt servieren und nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Bemerkung:
Die Teigstücke brauchen vor dem Belegen nicht "umplatziert" zu werden, da sich Blätterteig beim Backen zusammen zieht, ergibt sich normalerweise automatischen ein Zwischenraum, sollte das nicht der Fall sein, kann man die Schnitte nach 10 Min. Backzeit mit einem scharfen Messer nachziehen.