Beilage
Camping
einfach
Europa
Hauptspeise
Italien
Kartoffel
Kartoffeln
Schnell
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gnocchi mit süßer Salbeibutter

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.10.2010



Zutaten

für
500 g Gnocchi
Salzwasser
20 Blätter Salbei, kleine
60 g Butter
1 EL Honig
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Gnocchi im Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Die Salbeiblätter waschen und trocken tupfen.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Salbeiblätter dazugeben und mit etwas Salz rösten. Nach ca. 5 Minuten den Honig zum Karamellisieren hinzugeben.

Die gegarten, abgetropften Gnocchi ca 3 Minuten in der Salbeibutter schwenken, dann servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

elu76

lch habe es als Vegetarier als Hauptgericht gegessen. Ich bin begeistert, da es schnell und einfach ist. Die Krusten der Gnocci und der Salbeiblätter waren auch so lecker. Ich kann es mir prima als Grillbeilage vorstellen.

18.09.2016 14:15
Antworten
kaliorexi

Ja, genau Hühnchen passt da super zu! Sorry für die viel zu späte Antwort :-)

27.10.2014 10:24
Antworten
11royberin11

Hallo, bin zwar etwas spät - hab das Rezept eben erst entdeckt - könnte mir gut Kalb oder Hühnchen dazu vorstellen. Werde demnächst mal Hühnchenbrust dazu probieren. Beste Grüße, die royberin.

20.12.2013 01:42
Antworten
deinlakai

Hört sich lecker an! Was passt denn dazu? Fleisch?

15.07.2013 21:47
Antworten