Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Reis
Vegetarisch
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wokgemüse mit Jasminreis

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 24.10.2010



Zutaten

für
500 g Karotte(n), gestiftelt
200 g Zuckerschote(n)
3 Paprikaschote(n), rot, in Streifen geschnitten
2 Paprikaschote(n), gelb, in Streifen geschnitten
1 Zucchini, gewürfelt
3 Lauchzwiebel(n), in Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
2 EL Olivenöl
1 Schuss Sahne
½ Bund Petersilie, krause
2 Zweig/e Rosmarin, fein gehackt
3 Stängel Basilikum, grob gehackt
3 Zweig/e Koriandergrün, die Blättchen davon
3 Zweig/e Oregano, fein gehackt
3 Zweig/e Thymian, fein gehackt
1 Tasse Reis (Jasminreis)
2 TL Gemüsebrühe
1 EL Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
2 Tassen Wasser mit der Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Den Reis zufügen und auf kleinster Stufe mit geschlossenem Deckel 20. Min. köcheln lassen.

Währenddessen das Olivenöl im Wok heiß werden lassen und die Karotten, die Lauchzwiebeln und den Knoblauch zufügen. Auf mittlerer Stufe anbraten, dabei gelegentlich umrühren. Nach 5 Min. die Zuckerschoten zufügen und mitdünsten. Dann Zucchini, Paprika, Rosmarin, Koriander, Oregano und einen Schuss Sahne zufügen. Das Ganze weitere 10 Min. auf kleiner Stufe dünsten (Deckel oder Spritzschutz auf den Wok).

Zum Schluss die Petersilie und das Basilikum unterheben und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Mittlerweile ist der Reis fertig. Butter hinzufügen unterrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.