Bananenauflauf


Rezept speichern  Speichern

mit Curry

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 23.10.2010



Zutaten

für
1 ½ kg Kartoffel(n)
8 Banane(n)
10 EL Honig, flüssiger
200 g süße Sahne
100 ml Milch
400 g Käse (Gouda oder Emmentaler), gerieben
etwas Parmesan, gerieben
viel Currypulver
Zimtpulver
Salz und Pfeffer
Muskat
Thymian
Gewürz(e) nach Wahl
Fett für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und gar kochen. Die Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit dem Honig vermengen, beiseitestellen. Milch, Sahne und Käse zu einer Soße verrühren. Die Soße so kräftig mit Curry würzen, dass sie sich deutlich gelb verfärbt. Mit den anderen Gewürzen abschmecken.

Eine Lage Kartoffeln als "Boden" in eine gefettete Auflaufform geben. Darüber eine Schicht Bananen verteilen. Auf beide Schichten etwas der Soße geben und diese Prozedur so oft wiederholen, bis 2 - 3 Schichten aus Kartoffeln, Bananen und Soße entstanden sind. Als Abschluss immer eine Schicht Soße verwenden. Den Auflauf bei 220°C für ca. 20 - 30 Minuten goldbraun backen.

Eigentlich sind beim Würzen der Soße der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Auch der Zimt war kein Tippfehler. Man kann sich hier geschmacklich nach Lust und Laune austoben, mit Dill, Thymian, Koriander, Kreuzkümmel usw. Ich hatte bisher nie eine Variante, die nicht aufregend, exotisch und lecker war.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Sorry, falsch geschrieben...ich hatte den Ofen bei meiner kleinen Portion nur auf 200 Grad vorgeheizt...die war dann in 25 Minuten fertig. Gruß movostu

31.03.2019 10:20
Antworten
movostu

Sehr lecker, allerdings brauchte ich den Thymian nicht für meinen Auflauf. Die angegebene Saucenmenge für 1 Portion ist mit 37 ml (Sahne und Milch) natürlich zu wenig, ich verbrauchte insgesamt 80 ml (halb/halb) das war genau richtig. Bei angegebener Hitze war der Auflauf nach 25 Minuten fertig. Gruß movostu

30.03.2019 23:44
Antworten