Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Suppe
gebunden
Kartoffeln
gekocht
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Allerfeinste Gemüsesuppe

Lecker für die ganze Familie, ob nun in Stücken oder püriert

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 22.10.2010 326 kcal



Zutaten

für
9 kleine Kartoffel(n)
1 Bund Karotte(n)
3 m.-große Zwiebel(n) oder Frühlingszwiebeln
1 kleine Zucchini
1 Stange/n Lauch
½ Bund Petersilie
1 Becher Sahne
3 EL Crème fraîche
3 Würfel Suppengewürz, evtl. auch Suppenpulver
3 EL, gestr. Kräuter, gemischte (nach Belieben Oregano, Majoran etc.)
etwas Salz
n. B. Wasser
1 EL Zucker, braun bei Bedarf

Nährwerte pro Portion

kcal
326
Eiweiß
8,46 g
Fett
11,40 g
Kohlenhydr.
45,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Kartoffeln, Karotten und Zwiebel schälen. Zucchini, Lauch und Petersilie waschen. Die Kartoffeln und die Zucchini in ca. 1/2 cm. große Scheiben schneiden (Kartoffeln evtl. halbieren). Karotten, Lauch und Zwiebeln in dünne Scheibchen schneiden. Die Petersilie mit dem Wiegemesser zerkleinern.

Anschließend das gesamte Gemüse in einen Suppentopf mit kochendem Wasser geben und leicht weiter köcheln lassen. Ist das Gemüse bissfest, ca. 1/2 Liter Wasser abschütten und das Suppengewürz mit der Petersilie hinzugeben (s. auch Anmerkung). Nochmals kurz aufkochen lassen und dann den Topf vom Herd nehmen. Nun langsam den Becher Sahne und die Crème fraîche mit dem Schneebesen unterheben. Bei Bedarf kann nun noch brauner Zucker eingerührt werden. .

Auf dem Teller sieht ein kleines Sahnehäubchen mit einem Zweig Petersilie oder gehobelten Karotten auch sehr dekorativ aus.

Anmerkung: Wer es püriert mag, schüttet die Brühe in einen Auffangbecher und zerkleinert das Gemüse je nach Geschmack mit einem Pürierstab im Topf.
Wichtig: Anschließend nur noch einen Liter Brühe zurück füllen. Dann weiter verfahren, wie oben beschrieben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

einfaches und leckeres Rezept LG

26.03.2020 18:53
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker habe Sahne und Crème fraìche vergessen, hat dem Geschmack keinen Abbruch getan! LG Hobbykochen

25.03.2020 20:16
Antworten
Pferde63

Servus! Die Gemüsesuppe ist sehr lecker und man kann mit dem Gemüse ganz toll varieren! Ich hab sie auch püriert und mit Wienern verfeinert! Optimal für die kalte Jahreszeit! Danke fürs Einstellen und LG aus Oberbayern Monika

31.01.2020 15:14
Antworten
DolceVita4456

Eine feine Gemüsesuppe für kalte Wintertage und vor allem auch schön variabel. Man kann prima Gemüsereste aus dem Kühlschrank verwerten. Bei uns kamen noch ein paar Croutons in die Suppe. Das Rezept ist gespeichert. LG DolceVita

28.02.2018 14:54
Antworten
Chefkoch_Heidi

Bin zwar nicht Obelixine aber kann allgemein Auskunft dazu geben. Für eine Vorsuppe braucht man ca. 250 ml pro Portion, für eine Suppe als Hauptgericht ca. 1/2 Liter pro Portion. Entsprechend gibt man die Wassermenge dazu. LG Heidi

04.03.2016 08:22
Antworten
schiibehunger91

Hallo Obelixine Rezept super, suppe super, super lekker, alles super! Kann mir gut vorstellen dass du mit miraculix und mit begleitung von idefix im zauberwunderwald per zufall das rezept an einem ultraseltenennochniegefundenensuppenbaum angenagelt gefunden hast! Perfekt für den kleinen scheibenhunger und in der zubereitung perfekt für solche leute die den bericht schmunzelnd lesen! kann ich nur weiter empfehlen! mit suppigen grüssen euren schiiibehunger91

01.02.2016 19:58
Antworten
kingkrone88

habe die suppe heute gemacht einfach lecker mir und meiner familie hat es sehr geschmeckt

05.03.2013 23:47
Antworten
Obelixine

Schönen Abend Kingkrone, freut mich, dass sie dir geschmeckt hat. Manchmal tausche ich aucht die Gemüsesorten aus oder geb einen Schuß Weiswein dazu - schmeckt auch sehr fein! LG ObeLixINe

29.03.2013 22:49
Antworten
Panoramixine

Hallo Obelixine- finde ich super!! Schmeckt mir immer wieder, würzen kann ja jeder wie er möchte. Liebe Grüße Panoramixine

22.10.2012 17:02
Antworten
Obelixine

Schönen Tag Panoramixine, dir scheinen meine Gerichte anscheiend zu munden. Vielen lieben Dank für die Bewertung! LG OBELixINe

22.10.2012 17:15
Antworten