Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Gefülltes Kalbskotelett italienische Art


Rezept speichern  Speichern

mit Prosciutto und Fontina

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.10.2010



Zutaten

für
4 dicke Kotelett(s) vom Kalb mit Knochen (~4 cm dick)
4 TL Salbei, getrocknete Blätter
120 g Käse, (Fontina)
8 Scheibe/n Schinken (Prosciutto, der echte italienische)
2 TL Olivenöl
75 g Mehl
3 große Ei(er), verrührt
200 g Semmelbrösel
3 EL Butter
3 EL Pflanzenöl
etwas Salz und Pfeffer
1 Zitrone(n), geviertelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Koteletts horizontal aufschneiden, aber sie am Knochen zusammenlassen, sodass sich eine "Tasche" ergibt. Jedes Kotelett zwischen zwei Plastikfolien geben und leicht flach klopfen bis sich das Fleisch auf ca. 1 cm ausgedünnt hat. Das Innere der Fleischtaschen salzen und auf der unteren Hälfte den Salbei verteilen. Persönlich bevorzuge ich frische Salbeiblätter und davon reichlich.
Zwei Scheiben Prosciutto um eine Scheibe Fontinakäse in die Kotelett-Taschen geben. Auf der oberen Prosciuttoscheibe jedes Koteletts 1/2 TL Olivenöl verteilen. Die Taschen schließen, entweder durch Zusammendrücken oder mit Zahnstochern oder Rouladennadeln.

Die Koteletts durchs Mehl ziehen, und dieses leicht abschütteln. Dann in die verklepperten Eier eintauchen und zuletzt in den Semmelbröseln wenden. Die Koteletts sollen gut "eingebröselt" sein! Nochmals darauf achten, dass die Taschen gut verschlossen sind und 5 - 10 Minuten ruhen lassen.

In einer großen Pfanne die Butter und das Öl erhitzen. Sobald die Butter aufschäumt, die Koteletts zugeben. Am besten nicht mehr als zwei pro Pfanne. Braten, bis sie leicht braun werden (~5 Minuten), wenden und dann mit Salz und Pfeffer würzen und auf mittlere Hitze runterdrehen. Die zweite Seite ebenfalls bräunen, ca. 7 Minuten. Man kann das auch bei ca. 175 °C im Backofen machen (in der Pfanne ergeben sich aber bessere Geschmacksstoffe, finde ich).

Die Koteletts kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann mit Zitronenvierteln garniert servieren.

Zu den gefüllten Kalbskoteletts passt Spargel, Artischocken, gebratene Pilze, Rahmspinat, oder dunkelgrüne Salate (Rucola).
Man kann dieses Rezept auch gut mit Schweinskoteletts oder Hühnerbrüsten machen - aber Kalb ist das Beste!
Persönlich bevorzuge ich einen etwas kräftigeren Käse: reifer Brie oder Camembert ist sensationell! Oder Roquefort oder Gorgonzola! Probiert einfach mal aus.
Aber aufpassen wegen dem Salz - Prosciutto und Käse sind sehr salzig, da ist oft kein weiteres Salzen mehr nötig.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lilly56

Hallo Kziegler Haben vor kurzem deine panierten kalbstkotelett gemacht, Ist schon was ganz besonders feines,die Mischung aus prosciutto,Roquefort und frischem Salbei zum niederknien,soo gut. Macht zwar etwas Arbeit,aber ist es auf jeden Fall wert. Vielen Dank für das fantastische Rezept,ist schon gespeichert und wird bald wieder gemacht. 5⭐️und Bildchen ist unterwegs. Liebe Grüße aus Oberbayern von Lilly56 👍👍😊

05.10.2020 16:43
Antworten
kziegler

Danke Dir! Wir haben's erst vor zwei Wochen auch mal wieder gemacht - mit super-reifem Brie <3 <3 HERRLICH! Tolles Bild! Liebe Grüsse aus Albuquerque! Karen

08.10.2020 20:48
Antworten
martom2

Sehr gutes Rezept !! Zunächst liebe ich die italienische Küche über alles - sowie Italien auch. Aber die Zutaten sind einfach meins ! Vor "zuviel Salz" habe ich keine Angst - im Gegenteil: Ich SOLL sogar viel Salz essen (nehme sogar 3 Salztabletten pro Tag). Das hängt alles mit meiner schwierigen Gesundheit zusammen. Also, alles in allem: das beste Rezept seit langem ! Und ohne Zwiebel (gibt es in Deutschland sehr selten). Die vertrage ich z.B.auch nicht. Von mir: Goldmedaille !!

16.08.2020 16:39
Antworten
kziegler

Danke Dir! Das freut mich!

20.08.2020 21:51
Antworten
gidepa8304

thank

21.08.2020 16:12
Antworten
carrara

Hallo, eigentlich bin ich kein Freund von Panaden; aber das war wirklich wunderbar. Ich als Fleisch hatte ich Scheiben vom Kalbsrücken genommen, also quasi Koteletts ohne Knochen. Das hat sehr gut geklappt. Mit meinem frischen Salbei war ich auch sehr großzügig. LG Carrara

22.07.2013 08:44
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Letzte Sonntag gab es bei uns dien Kalbskotelett, es war sehr lecker. Prosciutto, Salbei und Fontina sind mit dem Kalbfleisch eine tolle Kombination. Das Füllen der Koteletts war nicht einfach, es war schon schwer die Tasche einzuschneiden, ohne das Fleisch dabei durchzustoßen, aber es ist mir gelungen. Dazu gab es einen bunten Tomatensalat und "Spinaci al burro", das passte sehr gut dazu. Danke für dein schönes Rezept, das ich gerne wieder nachkochen werde. Bilder kommen noch. LG, Bali-Bine

06.07.2013 07:29
Antworten
kziegler

Hallo Bali-Bine, freut mich, dass es Euch geschmeckt hat! Ich mag diese Kombination ebenfalls sehr. Tja, das Taschen-Schneiden ist nicht immer einfach, ich tu mich da auch manchmal schwer. Ich such mir deswegen immer nur die "allerdicksten" Koteletts aus.... ich muss es auch mal wieder machen, es gab es schon ne Weile nimmer, und ich hab so viel Salbei im Garten! Liebe Grüsse, Karen

06.07.2013 19:51
Antworten
Sanja201

Hallo, ich habe keinen schönen Kalbskottelets bekommen und daher Kalbsschnitzel genommen (im Schmetterlingsschnitt schneiden lassen, da liessen sie sich gut füllen). Die Kombination Salbei mit dem italienischen Schinken hat uns seehr gur geschmeckt! Vielen Dank für das Rezept. VG Sanja

04.03.2012 21:08
Antworten
kziegler

Hallo Sanja, Danke für's Ausprobieren :-) Freut mich, dass es Euch geschmeckt hat! Gute Idee mit dem Schmetterlingsschnitt mit Schnitzeln, das muss ich mir merken, denn ich hab auch ab und zu Probleme schöne Kottelets zu bekommen. Danke für den Tipp. Liebe Grüsse, Karen

05.03.2012 16:40
Antworten