Katzenzungen


Rezept speichern  Speichern

gefüllt mit Schokolade, ergibt ca. 50 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 22.10.2010



Zutaten

für
175 g Butter, weiche
150 g Zucker
4 Eiweiß
2 TL, gehäuft Vanillinzucker
½ Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb davon
200 g Mehl

Für die Füllung:

150 g Nougat
50 g Haselnüsse, sehr fein gemahlen
50 g Butter, weiche
25 g Puderzucker

Für die Glasur:

200 g Kuvertüre, dunkle, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Butter schaumig schlagen. Zucker, Eiweiße, Vanillinzucker und Zitronenschale hinzufügen. Auf höchster Stufe weitere 5 min. schlagen, bis die Masse sehr luftig und cremig ist. Das Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech etwa 5 cm lange Streifen, deren Enden ein wenig breiter sind, spritzen. Achtung: Genügend Abstand lassen, da die Kekse beim Backen noch auseinander laufen.

Dann im auf 180°C vorgeheizten Ofen 5 - 7 min. backen. Vorsichtig vom Blech lösen und auskühlen lassen.

Für die Füllung den Nugat im Wasserbad schmelzen. Die Nüsse in einer Pfanne goldbraun rösten, abkühlen lassen. Die Butter schaumig rühren. Nugat, Puderzucker und Nüsse unterrühren. Je 2 Katzenzungen mit der Creme füllen und zusammenkleben.

Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. Die Katzenzungen jeweils mit den Enden eintauchen. Trocknen lassen und servieren.

Die Kekse sind zwar etwas aufwendiger, als Übliche, sind es aber auf jeden Fall wert!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lovehaasi

Hi, die 3 Ladung Katzenzungen ist gerade im Ofen. Ich habe schon genascht und sie schmecken sehr sehr lecker. Toller fluffiger Teig. Danke für das schöne Rezept. LG lovehaasi

28.11.2010 14:36
Antworten
Mary---

Vielen Dank! Wird so schnell wie möglich probiert! Fotos werden dann folgen.

27.10.2010 15:35
Antworten
pinktroublebee

Hallo, ich nehme immer Nougatmasse von Schwartau. Gibt es mittlerweile sogar schon bei Penny. Lg Sarah :)

26.10.2010 18:13
Antworten
Mary---

Das klingt echt lecker, genau das richtige für die Naschkatzen zu Hause, aber wo bekomme ich reines Nougat her? Habe das bisher noch nicht (bewusst) gesehen. Mfg, Mary---

26.10.2010 12:27
Antworten