Gemüse
Hauptspeise
Käse
Lactose
Low Carb
raffiniert oder preiswert
Schmoren
Sommer
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Zucchini

vegetarisches Gemüsegericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 22.10.2010 437 kcal



Zutaten

für
2 Zucchini
1 Tomate(n)
1 Becher saure Sahne
1 Möhre(n)
75 g Käse, gerieben
1 Schalotte(n)
Senf
Basilikum
Öl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
437
Eiweiß
16,52 g
Fett
34,88 g
Kohlenhydr.
13,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Tomate entkernen und würfeln, die Möhre grob raspeln, die Schalotte würfeln. Saure Sahne, Käse, Tomate, Möhre und Schalotte mischen. Mit Senf, Pfeffer, Salz und fein geschnittenem Basilikum abschmecken.

Die Zucchini halbieren und aushöhlen. Mit der Käse-Gemüsemasse füllen und in eine flache, mit etwas Öl ausgepinselte Auflaufform geben.

Bei 175°C etwa 25 Minuten im Ofen garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MelStoe

Das Rezept ist eines meiner Lieblingsrezepte geworden. Ich mache jedoch in die Form noch einen halben Liter gehakte Tomaten, welche ich vorher aufkoche und gebratene Zwiebeln mit dazu gebe, dann kochen die Zucchini direkt darin. Vielen Dank für das leckere Rezept! Liebe Grüße :)

14.01.2018 23:23
Antworten
rehkitz04

Sowas von lecker, das Gericht wird es jetzt öfters geben. Habe noch extra Käse drüber gerieben und die letzten 5 Minuten den Grill angestellt. Liebe Grüße, Ricarda

18.07.2016 22:57
Antworten
denni-blue

Hallo, super einfach, schnell und lecker. Danke für das schöne Rezept. Ich werde beim nächsten Mal nur ein wenig länger im Ofen lassen, weil die Zucchini noch nicht ganz durch waren. Liebe Grüße denni-blue

22.08.2015 22:06
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, wir haben allerdings noch Fetawürfel in die Masse gegeben, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!

18.08.2015 12:11
Antworten
_resi_93

Hallo :) Super Rezept, hat sehr gut geschmeckt und es muss ja nicht immer mit Fleisch sein. Danke fürs Rezept! Liebe Grüße Theresia

04.11.2012 20:27
Antworten
Bruzzelfee

Also wirklich... Sehr, sehr lecker. Ich habe die Möhre fein geraspelt und auch die Tomate entsprechend fein, das Basilikum auch in feine Streifen... Die Backzeit habe ich um ca. 8 Min. verlängert, weil sie mir zu blaß waren. Dadurch hatte alles den perfekten "Biss". Ein tolles, einfaches Rezept. Fotos folgen.... DieBruzzelfee

22.08.2012 13:13
Antworten
schwobamädle

Hallo! Dieses Rezept kam gerade recht, um meine zu groß geratenen Zucchini zu verarbeiten ;-). Es war sehr, sehr lecker, mein Mann hat zweimal um Nachschlag gebeten. Ich habe süßen Senf verwendet, weil ich ganz gerne ein winziges bisschen Süße in herzhaften Gerichten habe, und da ich kein frisches Basilikum da hatte und getrockneten nicht leiden kann, hab ich eine Prise Estragon verwendet, das hat auch sehr schön gepasst. Außerdem hab ich noch das Ausgehöhlte von dem kleineren, noch nicht kernigen Zucchino mit in die Füllung gegeben. Liebe Grüßle vom schwobamädle

24.07.2012 08:23
Antworten