Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.10.2010
gespeichert: 127 (0)*
gedruckt: 848 (5)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2006
20.348 Beiträge (ø4,32/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Papaya, reif
Tomate(n), bevorzugt Ochsenherz
  Zucker
  Olivenöl
  Meersalz
  Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Limette(n)
 etwas Piment d'Espelette
700 g Schweinefilet(s)
5 Stange/n Zimt
  Butterschmalz
150 ml Weißwein
2 EL Honig
3 TL Thymian, getrocknet
3 TL Sesam, weiß

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Mengenangabe für 10 Pers. ist als Fingerfood-Portion berechnet.

Vorbereitung (kann einen Tag im Voraus gemacht werden):
Die Papapaya halbieren, schälen, entkernen und in kleine Wüfel schneiden. Die Tomaten waschen und in ebenso kleine Würfel schneiden und zur Papaya geben. Alles kräftig mit Pfeffer würzen, leicht salzen und zuckern. Etwas Olivenöl darüber geben. Mischungsverhältnis Papaya zu Tomate: es sollte etwas mehr Papaya sein.
Den Backofen auf 170 Grad vorheizen und die Gemüsewürfel für 10 Minuten im Ofen garen.
Etwas auskühlen lassen und den Saft einer Limette und etwas Piment d’Espelette zugeben.
Alles gut vermengen und auskühlen lassen.

Den Sesam in einer trockenen Pfanne rösten. Honig, Weißwein und Thymian zugeben und einkochen, bis die Masse eine sämige Konsistenz hat.

Das Schweinefilet parieren und in gleichdicke Medaillons schneiden. Die Zimtstangen vorsichtig mit einem Messer in der Mitte spalten und in jedes Fleischstück eine halbe Zimtstange stecken (wie ein Spieß).

Anrichten:
Den Salat auf Gläser verteilen. Die Honigsauce in einen Einweg-Spritzbeutel füllen.

Das Fleisch mit Salz würzen und in einer Pfanne mit heißem Butterschmalz braten. Anschließend mit schwarzem Pfeffer und bei Bedarf mit Salz würzen.

Auf jedes Glas einen Spieß legen und etwas von der Honigsauce auf das Fleisch drücken.
Sofort servieren.