Salat
Fleisch
Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
warm
Fingerfood
Braten
Früchte
Herbst
Festlich

Rezept speichern  Speichern

Schweinefilet - Zimt Spieß auf Tomaten - Papaya Salat

ungewöhnliche Vorspeise, frische Aromen, als Fingerfood geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.10.2010



Zutaten

für
1 Papaya, reif
3 Tomate(n), bevorzugt Ochsenherz
Zucker
Olivenöl
Meersalz
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 Limette(n)
etwas Piment d'Espelette
700 g Schweinefilet(s)
5 Stange/n Zimt
Butterschmalz
150 ml Weißwein
2 EL Honig
3 TL Thymian, getrocknet
3 TL Sesam, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Mengenangabe für 10 Pers. ist als Fingerfood-Portion berechnet.

Vorbereitung (kann einen Tag im Voraus gemacht werden):
Die Papapaya halbieren, schälen, entkernen und in kleine Wüfel schneiden. Die Tomaten waschen und in ebenso kleine Würfel schneiden und zur Papaya geben. Alles kräftig mit Pfeffer würzen, leicht salzen und zuckern. Etwas Olivenöl darüber geben. Mischungsverhältnis Papaya zu Tomate: es sollte etwas mehr Papaya sein.
Den Backofen auf 170 Grad vorheizen und die Gemüsewürfel für 10 Minuten im Ofen garen.
Etwas auskühlen lassen und den Saft einer Limette und etwas Piment d’Espelette zugeben.
Alles gut vermengen und auskühlen lassen.

Den Sesam in einer trockenen Pfanne rösten. Honig, Weißwein und Thymian zugeben und einkochen, bis die Masse eine sämige Konsistenz hat.

Das Schweinefilet parieren und in gleichdicke Medaillons schneiden. Die Zimtstangen vorsichtig mit einem Messer in der Mitte spalten und in jedes Fleischstück eine halbe Zimtstange stecken (wie ein Spieß).

Anrichten:
Den Salat auf Gläser verteilen. Die Honigsauce in einen Einweg-Spritzbeutel füllen.

Das Fleisch mit Salz würzen und in einer Pfanne mit heißem Butterschmalz braten. Anschließend mit schwarzem Pfeffer und bei Bedarf mit Salz würzen.

Auf jedes Glas einen Spieß legen und etwas von der Honigsauce auf das Fleisch drücken.
Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

marie_sue

Dieses Rezept ist sooo super! Kenne es schon eine Weile und es ist immer wieder ein Erfolg!

04.03.2018 07:50
Antworten
heike50374

So, nun kommt auch mein Kommentar. Ein sehr leckeres Essen, die Gäste waren begeistert. Nur die Zimtstangen habe ich weggelassen, dafür einen Hauch Zimt ans Fleisch gegeben. Auch der Salat war recht aromatisch, trotz Wintertomaten. Vielen Dank für das Rezept Heike

14.12.2010 11:24
Antworten
heike50374

Hallo bushcook, danke für deine schnelle Antwort. Aber ich habe tatsächlich im 3. Supermarkt sehr leckere Papaya entdeckt. Sie lagen ziemlich versteckt zwischen all den anderen Exoten. LG Heike

01.12.2010 22:16
Antworten
bushcook

Hallo, dann kannst Du halt nur einen Tomatensalat machen, aber er hat nicht dieses spezielle Aroma. Außerdem befürchte ich, daß Du jetzt im Winter auch keine Tomaten bekommst, die wirklich aromatisch sind. lg bushcook

30.11.2010 16:44
Antworten
heike50374

Hallo, ich habe da eine ganz dringende Frage. Wie es aussieht, bekomme ich keine Papaya, was könnte ich denn sonst nehmen? Mango geht leider nicht, wird schon im Dessert verarbeitet. LG Heike

30.11.2010 16:38
Antworten