Nudelauflauf 'Hawaii'


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Pasta mit Käse, Schinken, Ananas und Thymian

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (377 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 21.10.2010 1500 kcal



Zutaten

für
250 g Penne rigate oder andere kurze Nudeln
Salzwasser
200 g Schinken, roher, gewürfelt
200 g Käse (Appenzeller), gerieben
1 kl. Dose/n Ananas - Stücke
1 Becher Schlagsahne
250 ml Milch
1 EL Tomatenmark
1 EL Thymian, getrocknet
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
Pfeffer
etwas Saucenbinder, heller

Nährwerte pro Portion

kcal
1500
Eiweiß
67,38 g
Fett
73,02 g
Kohlenhydr.
137,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln im Salzwasser bissfest kochen. Währenddessen die Sahne und die Milch in einen Kochtopf geben und leicht köcheln lassen.

Tomatenmark und Schinken dazugeben, mit Thymian, Gemüsebrühe und Pfeffer abschmecken. Die Soße mit dem Soßenbinder leicht (!) andicken. 2/3 des Appenzellers dazugeben und in die nicht mehr kochende Soße einrühren. Die abgetropften Ananasstücke dazugeben und die gekochten Nudeln mit der Soße vermengen. Kochschinken und Emmentaler eignen sich für dieses Gericht nicht, sie haben zu wenig Geschmack.

Die Mischung in eine Auflaufform umfüllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Bei 180°C (Umluft) ca. 20 min. im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zilly1965

Sorry war nicht meins.

23.04.2022 12:53
Antworten
Barolinchen

Hallo _flora_, heute gab es bei uns Nudelauflauf „Hawaii“. Ich habe halb Sahne halb Hafersahne genommen und die Milch etwas reduziert. Geschmeckt hat es allen super und ich werde den Auflauf sicher nochmal machen. Danke fürs Einstellen! LG Silvia

01.08.2021 19:53
Antworten
Harry6508

An sich sehr lecker. Nehme aber Kochschinken und Emmentaler. Sonst ist es und zu salzig.

08.07.2021 10:58
Antworten
SessM

Hallo Flora, wirklich seeeehr lecker dein Nudelauflauf Hawaii und dafür von mir dann auch verdient die vollen 5 Sterne und alle Daumen hoch. Ich habe noch Champignons mit dran gemacht und frischen Thymian genommen. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

05.07.2021 15:42
Antworten
Jennifer_Melanie

Meiner Familie hat es sehr gut geschmeckt. Ich finde man kann ruhig etwas mehr Nudeln nehmen und weniger Schinken. Auch eine große Dose Ananas schadet nicht. Habe es auch mit Gouda überbacken, würde das nächste Mal aber Kochschinken nehmen.

07.05.2021 14:57
Antworten
bdre

Man, war das lecker! Hab den Auflauf heute Mittag mit 500g Nudeln gemacht (250g wären echt zu wenig) - meine Kids waren begeistert und haben alles ratzekahl aufgefuttert. Ich hatte erst Bedenken, ob die süßen Ananasstücke zu den Nudeln passen, bin aber positiv überrascht. Den Auflauf gibt es am Wochenende gleich noch mal. Gruß Babs

08.03.2011 16:18
Antworten
simon9402

Hört sich echt lecker an,werde ich nachkochen.Mein Freund mag zwar keine Aufläufe,ist aber egal den futter ich dann allein. LG simon9402

24.10.2010 13:33
Antworten
_flora_

Hallo simon, freut mich, dass Dir das Rezept gefällt, bei den Mengenangaben ist mir aber ein kleiner Fehler unterlaufen: nimm bitte 500g Nudeln und die Dose Ananas kann ruhig eine normal große sein. Viel Spaß beim nach kochen, Gruß Flora

24.10.2010 14:33
Antworten
chrissy46

hab ich heute nachgekocht. Hört sich nicht nur lecker an. Es ist es auch. Nur weil ich kein Appenzeller Käse bekommen konnte, habe ich ihn durch Gouda ersetzt.

24.05.2014 18:49
Antworten
Isabel1305

Hallo flora, aber der Rest bleibt gleich wie oben angegeben oder? Also quasi 200g Schinken für 500g Nudeln oder wurde das mittlerweile angepasst, weil der Kommentar aus 2010 ist. Grüße Isabel

26.04.2019 13:18
Antworten