Vegetarisch
Vegan
Asien
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Indien
Pilze
Reis
Schmoren
Winter
fettarm
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Waldpilzpilaw

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 21.10.2010



Zutaten

für
3 EL Pflanzenöl
2 Lorbeerblätter
2 Kardamomkapsel(n), schwarze, leicht zerdrückt
1 TL Kümmel
1 Stange/n Zimt
6 Pfefferkörner, schwarze
6 Kardamomkapsel(n), grüne, leicht zerdrückt
4 Gewürznelke(n)
1 kleine Zwiebel(n), grob gehackt
1 Handvoll Cashewnüsse, ganze
200 g Pilze (Waldpilze)
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
Salz
300 g Basmati
400 ml Wasser
1 TL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Reis in Wasser einweichen. Die Pilze klein schneiden. Das Öl in einem großen breiten Topf geben und erhitzen. Geben Sie die ganzen Gewürze in das Öl, damit es den Geschmack aufnehmen kann, und braten es kurz darin an (ca. 20 Sek.). Dann die Zwiebel und die Cashewnüsse dazu und braten, bis es braun ist (ca. 4 - 5 Min).

Pilze und Knoblauch dazugeben und mitbraten und mit Salz würzen. Bei starker Hitze 4 - 5 Minuten braten. Dann den eingeweichten Reis dazugeben, mit dem Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. Mit geschlossenem Deckel bei geringer Hitze ca. 10 Minuten kochen.

Nach 10 Minuten ein Reiskorn überprüfen, ob es gar ist. Wenn es gar ist, sich aber noch Flüssigkeit im Topf befindet, den Topf von der Kochstelle nehmen, den Deckel abnehmen und die Flüssigkeit verdampfen lassen. Dann den Zitronensaft zugeben und vorsichtig unterrühren. Zum Schluss noch mal abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.