Tortelliniauflauf


Rezept speichern  Speichern

Total lecker und schnell gemacht!

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (159 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 21.10.2010



Zutaten

für
1.000 g Tortellini, frische
3 Zwiebel(n)
1 Becher süße Sahne
1 Becher saure Sahne
80 g Tomatenmark
1 Dose Pilze, abgetropft
250 g Schinken, gekochter
250 g Käse, geriebener
1 EL, gestr. Salz
1 EL Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Tortellini in eine Auflaufform geben.

Für die Soße Zwiebeln und gekochten Schinken klein schneiden und in einem Topf anbraten. Süße Sahne, saure Sahne, Pilze, Tomatenmark, Salz und Pfeffer hinzugeben. Alles kräftig erhitzen und gut verrühren. Anschließend die Soße über die Tortellini geben und das Ganze mit Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30-40 Min. backen.

Tipp: Man kann alternativ auch ungekochte Tortellini verwenden, diese dann bitte vorher nach Vorschrift kochen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melonofant

Hab den Auflauf schon öfter gemacht, wirklich lecker und schnell zubereitet. Mache immer etwas mehr Soße, so lieben wir es einfach ☺️

30.10.2021 14:29
Antworten
GuanoBabe

Ein super leckeres Rezept, welches ich immer wieder gerne koche. Ich nehme für 2 Personen 500-600g Tortellini. Dazu die original Menge an Soße, allerdings mit frischen Pilzen, zusätzlich Baconwürfeln und TK Erbsen.

07.05.2021 19:55
Antworten
susi1405

Ich habe die Sauce dieses Rezepts zu gebratenen Schupfnudeln zubereitet. Habe noch eine halbe Dose gehackte Tomaten dazu gepackt. Ist ganz lecker geworden, aber in Zukunft lieber mit frischen Champignons statt Dose!! Danke für die Rezeptidee, geht auch gut ohne Überbacken!!

07.04.2021 13:46
Antworten
Grobi173

Hallo, ich koche dieses Rezept regelmäßig und ich muss sagen es ist sehr simpel und dafür sehr lecker. Als Tipp würde ich etwas scharfen Tomatenmark zugeben. Das gibt den ganzen noch einen besonderen Kick! Es war reiner Zufall das wir drauf gekommen sind (verkauft aber sehr lecker 🙃) .Desweitern machen wir auch mehr Soße als angegeben so ca.1/3 mehr da wir es mit mehr Soße mögen. Im großen und ganzen läst sich sagen das das Rezept sehr Wandlungsfähig ist, ob mit Knoblauch oder frischen Champignons und Peperoni oder etwas scharfen Gewürzen. Einfach nur lecker. P.s. ich würde die saure Sahne nicht weglassen.

19.03.2021 12:23
Antworten
MissTiger86

Kann man die saure Sahne weglassen?

05.01.2021 20:56
Antworten
annathomas

Hallo, stimmt die Rezeptangabe, dass man je 1 El Salz und 1 El Pfeffer verwenden soll? Das scheint mir etwas gewagt zu sein! LG annathomas

23.03.2011 08:10
Antworten
Lübecker1986

Genau richtig. Je nachdem wie würzig man es gerne mag! :)

20.11.2011 16:20
Antworten
kathy1409

Hallo Lübecker! Ich hab mich Heute an Dein Rezept gewagt und wurde nicht enttäuscht! War sehr gut! Habe aber die doppelte Menge süße und saure Sahne genommen, wäre uns Soßenfreaks sonst zu trocken geworden !Und ich habe noch TK Erbsen untergemengt und die Dosenpilze gegen Frische Ware ausgetauscht! Wird es definitiv wieder geben! Liebe Grüße von Kathy P.S. Foto ist unterwegs!

18.01.2011 20:01
Antworten
Abbygail1995

ICh nehme auch ausschließlich frische Pilze. Und danke wegen der soße, die ist mir auch oft zu wenig . Das Rezept ist aber gut!

11.07.2017 08:18
Antworten
Testesserin1972

Die Idee mit den Erbsen finde ich gut und werde es auch so machen. Danke!

22.07.2017 08:49
Antworten