Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.10.2010
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 267 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.08.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Hackfleisch, gemischt (Rind-Lamm oder Rind-Pute)
2 TL Meersalz
2 TL Curry
2 TL Paprikapulver
1 TL Kurkuma
1 TL Ingwer
1 TL Knoblauch
1 TL Zimt
1 TL Kardamom
2 Prisen Muskat
2 Prisen Chili
1 kl. Bund Petersilie oder
  Koriandergrün
2 Handvoll Haferflocken, eingeweicht oder
Brötchen, eingeweicht oder
2 Scheibe/n Toastbrot, eingeweicht
 n. B. Milch zum Einweichen
1 großes Ei(er)
Zwiebel(n), gerieben
 n. B. Harissa (ca. 1 Msp.)
150 g Bulgur
1 EL Gemüsebrühe, instant
 n. B. Wasser für die Brühe
 etwas Rapsöl zum Braten
 evtl. Tomatensauce
 evtl. Schafskäse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Bulgur waschen und in Gemüsebrühe nach Packungsanweisung zubereiten. Den Ingwer, den Knoblauch und die Zwiebeln fein reiben und mit dem Ei zu der Hackfleischmasse geben.

Danach die Gewürze Meersalz, Curry, Paprika, Kurkuma, Zimt, Kardamom, Muskat, Chili und Harissa beigeben und gut vermengen. Nun den abgekühlten Bulgur, die Petersilie und die Haferflocken unterheben.

Für die Spieße eine etwa eigroße Menge (für die Zubereitung in der Pfanne) Hackfleisch zu einer Kugel formen, auf den Spieß stecken und flach drücken. Je nach Größe der Spieße braucht man ca. 3 solcher Kugeln pro Spieß. In der Pfanne mit etwas Öl knusprig braten.

Man kann auch aus der Hackfleischmasse etwa golfballgroße Kugeln formen, anbraten und in eine Auflaufform setzen. Mit Tomatensoße übergießen, Schafskäse darauf verteilen und bei 200°C ca.25 min. überbacken.

Wer mag, kann auch einen Hackbraten mit der Masse zubereiten oder auch Paprikaschoten (Spitzpaprika) damit füllen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.