Fisch
Gemüse
kalt
Krustentier oder Fisch
Salat
Snack
Sommer
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grüner Salat mit Forellenfilet

mit geräucherte Forelle, Käse und Crème fraîche

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.10.2010



Zutaten

für
1 Kopf Salat (z.B. Kopfsalat, Eisberg, Lollo Rosso)
100 g Forellenfilet(s), geräuchertes
50 g Käse, geriebener
1 Becher Crème fraîche
1 EL Zitronensaft
2 EL Zucker
etwas Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen oder schneiden. Die Forellenfilets in etwa 20-Cent-große Stücke zupfen.

Die Crème fraîche mit Zitronensaft, Zucker und Schnittlauch verrühren.

Beim Anrichten entweder den Salat mit dem Dressing verrühren und den Fisch und den Käse darüber streuen oder alle Zutaten einzeln in Schüsseln geben und jeder bereitet seine Portion selbst zu.

Tipps: Je frischer, desto besser, das gilt natürlich auch hier. Am besten schmeckt dieser Salat, wenn Kopfsalat und Lollo Rosso frisch aus dem Garten kommen und der Fisch frisch geräuchert und noch warm ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kittyini

Habe das Rezept heute gemacht, kann nur sagen sehr gut. Hatte keinen Käse dafür habe ich noch etwas Meerretich,Satz+Pfeffer in das Dressing gemacht. Lecker deshalb 4* von mir.

01.07.2011 16:38
Antworten