Auflauf
fettarm
Fisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
kalorienarm
Nudeln
Pasta
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thunfisch - Lauch - Lasagne

fettarm und fleischlos, mal ohne Käse

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.10.2010 663 kcal



Zutaten

für
250 g Lasagneplatte(n)
2 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft
600 ml Tomate(n), passierte
1 kleine Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Zucker
Oregano
Majoran
Muskat
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
663
Eiweiß
27,25 g
Fett
40,71 g
Kohlenhydr.
47,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel fein hacken, den Lauch längs vierteln und in kleine Ringe schneiden.
In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen, die Zwiebel darin anbraten, ca. 1 TL Zucker darüber geben. Wenn die Zwiebel Farbe nimmt, den Lauch dazugeben. Hitze leicht reduzieren und mit 100 ml Gemüsebrühe aufgießen. Die flüssigen Tomaten und den abgetropften Thunfisch hinzugeben. Nach Bedarf mit den Gewürzen abschmecken und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Eine Auflaufform mit 2 EL der Füllung bestreichen. Dann mit Lasagneplatten auslegen. Ein Drittel der Sauce darauf verteilen, dann wieder Lasagneplatten und fortfahren, bis die Sauce aufgebraucht ist.
Die Lasagne bei Umluft 180 Grad 30 Minuten in den Ofen geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julinika

Lecker. Ich habe auf die Hälfte der Lasagne etwas Reibekäse gestreut, als Test. Aber es schmeckt beides sehr gut, man kann also zugunsten der Kalorien gerne auch mal ohne Käse essen. Danke für dieses schöne Rezept. Foto folgt!

13.07.2014 13:58
Antworten
StacySteward

Ich habe das Rezept heute auch ausprobiert nur ebenso etwas abgeändert indem ich auf die Lasagneplatten saure Sahne strich und auf jede davon Käse streute. Dennoch muss ich sagen: Ausgezeichnetes Rezept! Grüßle

21.02.2014 18:59
Antworten
RedParadise

Habe das Rezept eben nachgekocht und es wird auf jeden Fall wieder zubereitete. Eine schöne Lasagnevariation. Allerdings werden wir das nächste Mal noch eine kleine Dose gestückelte Tomaten dazugeben und eine weitere Dose Thunfisch und Käse obendrüber streuen. Letzteres haben wir bereits heute schon getan. LG

28.10.2011 19:41
Antworten