Kürbissuppe einfach und schnell


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 21.02.2004 253 kcal



Zutaten

für
400 g Kürbisfleisch
1 große Zwiebel(n)
1 EL Butter
2 TL Mehl
1 Liter Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Muskat
Cayennepfeffer
250 g Sauerrahm
Petersilie, frisch

Nährwerte pro Portion

kcal
253
Eiweiß
4,93 g
Fett
20,87 g
Kohlenhydr.
11,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Kürbis in Würfel schneiden. Die Zwiebel in der Butter andünsten und den Kürbis beifügen. Das Mehl darüber geben und kurz anschwitzen. Die Gemüsebouillon einrühren und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und 30 Minuten köcheln. Mit Pürierstab durchmixen. Mit den Gewürzen abschmecken. Mit Rahm verfeinern. Frische Petersilie darüber streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo, uns hat diese Suppe mit Cayennepfeffer sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

30.10.2020 20:05
Antworten
stuttgart62

So und nicht anders. Viel ausprobiert, keine hat uns zugesagt, aber die ist Klasse.

27.11.2019 16:15
Antworten
karolinschen83

Lecker! Ich mag die ganzen Rezepte mit Kokosmilch nicht so gerne, von daher mag ich diese leichte Version der Kürbissuppe. Ich habe anstatt des Sauerrahms einfach eine halbe Flasche Rama Cremefine zum Kochen (7%) hergenommen, hat wunderbar geschmeckt!

09.03.2014 20:10
Antworten
patty89

Hallo die Suppe ist wirklich sehr fein mit extra Chayennepfeffer. da ich ein klein wenig mehr Kürbis hatte für 1 Liter Suppe benötigte ich das Mehl nicht. In 15 Minuten SKT war der Kürbis fertig und dann noch mit Schmand andicken und pürieren. Fertig eine schmackhafte Suppe. Knoblauch und Zwiebel machten auch einen super Geschmack wobei ich gleich 2 Zehle Knofi rein habe. Danke fürs Rezept. LG Patty

10.01.2014 19:19
Antworten
Skalidra

Hallo, die Suppe ist ja sehr sehr lecker, ich habe vor Jahren mal ein Rezept von meiner Mutter bekommen, das ich leider verworfen habe. Ich bin mir nicht sicher ob es das hier ist, aber auf alle Fälle schmeckt es dem sehr ähnlich was ich in Erinnerung habe. Ich habe die Suppe noch mit Balsamicoessig ergänzt und ein ganz klein bisschen Curry mit ran. Himmlich. LG Skalidra

04.01.2014 21:38
Antworten
kultussi

Wir haben das Rezept jetzt schon 2 x gekocht, und verfeinert mit ein wenig Ingwer und angerösteten Sonnenblumen- bzw. Kürbiskernen ist das eine sehr leckere Suppe, die super satt macht... ;-)

28.10.2004 11:31
Antworten
ate24

Ich fand die Suppe sehr gut!

06.09.2004 10:39
Antworten
fine

Die 10 Min. sind sicher übertrieben, und das Rezept ist auch nicht neu. Vor allem wird die vorherige etwas mühselige Art, den Kürbis zu zerlegen, verschwiegen ;-) gruß, fine

22.02.2004 22:17
Antworten
lillic

Hallo,ich hab im Netz gelesen man soll den Kürbis 30min. in den Backofen packen.Dann kann man die Haut leicht abschälen.Gruß Lillic

02.12.2010 14:53
Antworten
NIKE2046

einfach ist das aber schnell ist das nicht!

22.02.2004 03:20
Antworten