Gemüse
Paleo
Salat
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fenchelsalat mit Apfel und Gurke

richtig schön frisch durch Minze

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 66 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.10.2010 68 kcal



Zutaten

für
1 Knolle/n Fenchel
1 kleine Gurke(n)
1 Apfel
1 Zitrone(n), Saft davon
2 Stängel Pfefferminze (etwa 12 Blätter), frisch
2 EL Öl, neutrales
n. B. Balsamico, bianco
Salz und Pfeffer
½ TL Currypulver

Nährwerte pro Portion

kcal
68
Eiweiß
1,13 g
Fett
3,79 g
Kohlenhydr.
7,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Fenchel von den äußeren Blättern und den Stielen befreien, dann halbieren und den harten Strunk herausschneiden. Die Hälften nun nach Belieben vierteln oder achteln und in feine Streifen schneiden. Gurke und Apfel vorbereiten und würfeln und mit dem Fenchel in eine Schüssel geben.

Für das Dressing die Pfefferminzblätter hacken. Zitronensaft, Öl und Gewürze miteinander verrühren und die Minze dazugeben.

Das Dressing in die Schüssel zu den Salatzutaten geben und alles gut vermischen. Am besten etwas ziehen lassen und dann nochmal abschmecken, eventuell auch mit etwas Balsamico würzen. Mit einigen Minzblättchen und eventuell einem Joghurtdipp servieren.

Dieser Salat ist sehr erfrischend und schmeckt als eigenständiges Gericht (dann reicht die Menge aber nur für 1 Portion) oder als leichte Vorspeise zu einem sommerlichen Menü. Gut auch als Beilage zu Fisch, gebratenem Fetakäse oder zum Grillen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Daywalker1984

Gestern zum ersten Mal gemacht und Familie war begeistert. Allerdings habe ich ein Joghurt dressing mit den Gewürzen gemacht

24.09.2019 08:00
Antworten
dagehtdochwas

Suchte einen Salat mit Fenchel und fand diesen hier interessant. Habe aber statt Gurke einen kleinen Römersalat genommen. Den Fenchel und auch den Apfel habe ich gehobelt. Minze hatte ich keine da. Zitrone nur eine halbe gepresst was für mich ausreichend war. Ein sehr leckerer Salat den man sicher noch mit Nüssen verfeinern könnte. Von mir 5 Sterne

17.09.2019 13:41
Antworten
Ms-Cooky1

Lecker, außer etwas zu viel Zitrone; ist aber Geschmacksache. Den Fenchelsalat gab es zu Pizzafleischkäse. Danke!

16.09.2019 13:39
Antworten
Cleo13

Tut mir Leid, wir waren gar nicht begeistert. Wir fanden den Salat ziemlich geschmacklos - obwohl wir Fenchel sehr gern mögen. Aber der Salat hat halt NUR nach Fenchel geschmeckt. Ich hab mit zusätzlichem Curry und diversen anderen Gewürzen nachgeholfen.

13.08.2019 15:57
Antworten
Cooking_Cocolonia

Super lecker, Danke für das leckere und einfache Rezept! Ich würde die Gurke beim nächsten Mal weglassen, da man sie eh kaum geschmeckt hat und die Gurkenstücke am nächsten Tag recht labberig waren. Ohne Gurke ist es für mich auch ein perfekter Salat für den nächsten Tag.

21.07.2019 14:20
Antworten
Juulee

Eine ganze tolle Kombination für einen fruchtigen und frischen Beilagensalat! LG Juulee

26.04.2014 10:04
Antworten
xxmietze81xx

Hallo Kathi. Gerade dein Rezept ausprobiert. Ich bin absolut begeistert. Hätte niemals gedacht das dass schmeckt bzw. so zusammenpasst. Lecker, einfach lecker. Danke fürs einstellen. Liebe Grüße xxmietze81xx

24.02.2014 20:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein sehr leckerer Salat! Die Minze bringt eine sehr frische Note rein. Ich habe allerdings noch Zucker in das Dressing gemacht, das wäre mir sonst zu sauer geworden. Außerdem habe ich noch 2 Esslöffel Joghurt ins Dressing gerührt. Wir hatten es als Beilage zu gebratenem Halloumi, das war perfekt. Grüße von Regine

25.05.2013 13:48
Antworten
gs_pe

Hallo Kati, danke fürs Einstellen. Es war sehr lecker und ein Foto folgt. LG gs_pe

22.10.2010 07:10
Antworten
Schwaben-Spatz

Hallo kati1989, Du hast das Rezept ja bereits in den Thread gestellt und so konnt ich es schon in der Saison ausprobieren. Ich finde das Rezept wunderbar, besonders durch die Beigabe der Minze. War für mich neu und gibts jetzt öfters. Danke fürs Einstellen. LG Schwaben-Spatz

20.10.2010 08:37
Antworten