Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.02.2004
gespeichert: 150 (0)*
gedruckt: 1.125 (3)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.08.2003
302 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

50 g Butter
Zitrone(n), den Saft
1 TL Estragon
1/2 TL Paprikapulver
1 EL Senf
1 EL Pfeffer - Körner, grüne
Hähnchenbrustfilet(s)
1 Tasse/n Ananassaft
1 Tasse/n Fleischbrühe
4 Scheibe/n Ananas oder gewürfelte a.d.Dose
4 cl Weinbrand
1 EL Kartoffelmehl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 375 kcal

Fett mit dem Zitronensaft, dem geh. Estragon, Paprika, Senf und den Pfefferkörnern verrühren. Die Hähnchenbrüste salzen und pfeffern. Die Fettmischung in einer entsprechenden Pfanne schmelzen und die Hähnchenbrüste darin so lange braten, bis sie Farbe angenommen haben. Die in Würfel geschnittenen Ananas zu den Hähnchenbrüsten geben und kurz mitschwitzen. Mit Ananassaft ablöschen und mit heißer Fleischbrühe auffüllen. Bei mittlerer Hitze 5 min einkochen lassen. Mit Weinbrand aromatisieren. Die Hähnchenbrüste herausnehmen und warm stellen. Stärkemehl mit etwas Wasser glatt rühren und die Sauce damit binden. Evtl. nachwürzen und über die Hähnchenbrüste geben.