Nudelsalat mediterran


Rezept speichern  Speichern

mit Feta, Champignons und Tomaten

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 19.10.2010 582 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln (z. B. Penne oder Spirelli)
Salzwasser
400 g Champignons, weiß oder braun
200 g Feta-Käse
400 g Tomate(n) (z. B. Cocktailtomaten)
1 kleine Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 TL Zucker
Balsamico
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Oregano
50 g Linsen, rot oder
80 g Pinienkerne und/oder
80 g Rucola
Basilikum zum Verzieren

Nährwerte pro Portion

kcal
582
Eiweiß
24,52 g
Fett
20,66 g
Kohlenhydr.
72,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser al dente kochen. Abgießen und abkühlen lassen oder mit kaltem Wasser überbrausen.

Die Champignons in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit wenig Öl anbraten. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken. Pilze, Zwiebeln, Knoblauch und einen TL Zucker zu den Nudeln geben. Mit reichlich Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Das Olivenöl kann man auch weglassen.

Den Feta-Käse würfeln, die Tomaten klein schneiden und beides auf die Nudeln geben, erst kurz vor dem Servieren unterheben (maximal eine Stunde vorher).

Bei der Variante mit roten Linsen werden die Linsen nach Packungsanleitung zubereitet (Vorsicht: die Linsen werden schnell matschig, wenn man sie zu lange kocht), mit kaltem Wasser abgebraust und mit den Nudeln und den anderen Zutaten zum Durchziehen vermischt.

Bei der Variante mit Pinienkernen (und Rucola) werden die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl geröstet, mit dem gewaschenen und grob geschnittenen Rucola auf die Nudeln gegeben. Das Ganze erst unmittelbar vor dem Servieren durchmischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AG96

Sehr leckeres Rezept, es geht auch ohne Fleisch

11.09.2014 20:05
Antworten