Helgoländer Grog


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.10.2010



Zutaten

für
4 cl Rum
4 cl Wasser
8 cl Rotwein
2 TL Kandiszucker, brauner
2 Scheibe/n Zitrone(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Rum, Wasser und den Rotwein in einem Topf bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen. Es bildet sich eine leichte Schaumschicht. Die Mischung darf aber nicht kochen.
2 Groggläser mit heißem Wasser auswaschen, den Kandis und die Zitronenscheiben reingeben. Den heißen Grog darüber gießen und sofort servieren.
Sehr lecker dazu ist süßes Gebäck.

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, sehr lecker und genau ds richtige zum Aufwärmen! LG Hobbykochen

07.02.2021 12:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Arriva 1, vielen Dank für das Bild. LG Dietmar

08.12.2015 14:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Meine Bewertung sagt alles. (-:))) LG Bianca

07.12.2015 16:06
Antworten
garten-gerd

Hallo, Dietmar ! Als ich dein Rezept las, habe ich sofort an meinen Vater (84) gedacht, der sich nach einem ausgedehnten Spaziergang mit unserem Hund bei kaltem Wetter immer sehr auf einen heißen Grog freut. Dieses Mal habe ich ihm deine Version vorgestellt, und er war begeistert Mir hat er übrigens auch sehr gut geschmeckt. Allerdings habe ich deine Flüssigkeitsangaben verdoppelt. Wäre sonst zu knapp geworden ! Viele Grüße auch von meinem Vater, Gerd

25.10.2010 22:56
Antworten