Deutschland
Europa
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Pilze
Schmoren
Schnell
einfach
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


botos Rahmgeschnetzeltes

mit Röstitalern

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.10.2010



Zutaten

für
400 g Putenbrustfilet(s)
400 g Pilze, gemischte, aus der Dose
1 kl. Dose/n Mais
250 ml Fleischbrühe
Pflanzenöl
1 EL Mehl
100 ml Weißwein, trockener
100 g Schmand
1 EL Kräuter, gemischte
2 kleine Zwiebel(n), gehackt
2 Knoblauchzehe(n), gehackt
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
1 Pck. Rösti, (Röstitaler)
1 EL Tomatenmark

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Putenfleisch in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Putenfleisch darin scharf anbraten. Das Tomatenmark unterrühren, kurz anrösten und mit Mehl bestäuben. Mit Fleischbrühe und Wein ablöschen und 10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen. Pilze und Mais zufügen und heiß werden lassen, mit Schmand verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Kräuter unterrühren.

Die Röstitaler nach Packungsanleitung zubereiten und mit dem Rahmgeschnetzelten servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lucato

Hallo boto habe beim Kochclub alles gelöscht.

21.11.2010 10:50
Antworten
lucato

Hallo boto habe dich hier gefunden ,nun kann ich deine Rezepte auch hier speichern .

21.11.2010 10:46
Antworten
Tombstone5

Hallolo boto, dein Rezept haben wir heute mittag ausprobiert. Den Mais hab ich allerdings weggelassen und dafür mehr Pilze zugetan. Der Weißwein gibt eine besonders gute Note. Ach ja, mit Spätzle schmeckt es auch sehr gut. LG Tombstone

03.11.2010 15:52
Antworten