Backen
Kekse
Konfiserie
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokoladenchips mit Walnüsse

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 20.02.2004



Zutaten

für
1 Tasse/n Butter, flüssige
¼ Tasse/n Zucker, weißer
0,33 Tasse/n Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
1 Tasse/n Mehl
½ TL Salz
½ TL Backpulver
1 Tasse/n Schokolade, zerbröselt
½ Tasse/n Walnüsse, gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Die Kugeln plattdrücken und auf mittlerer Schiene bei 200 Grad etwa 15 Minuten backen. Die Teigmenge reicht für 75-80 Schokoladenchips.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mima53

Hallo ich habe auch diese ausprobiert, habe etwas mehr Mehl, bei der Butter ein bisschen weniger genommen, die halbe Menge Schokolade habe ich fein gerieben, die übrige klein geschnitten - die Konsistenz war dann so, dass ich schöne Kugerl formen konnte, ich habe allerdings Cookies daraus gemacht - obwohl diese dicker waren, hätte ich beinahe die Backzeit übersehen, denn nach 10 min war es höchste Zeit diese heraus zu nehmen - geschmacklich sind sie gut lg Mima

17.02.2010 18:03
Antworten
magda87

Mir gings genauso. Der Teig war zwar nicht verkohlt (170°C Ober-Unter), aber er ist total verlaufen. Abgekühlt ist der Teig so porös und bröselig, dass man ihn gar nicht in die hand nehmen kann, ohne dass er zerbröselt. Vom Geschmack her sehr süß und fettig!

06.01.2007 13:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe, aber ich habe die Kekse direkt nach Rezept gemacht, aber im Ofen verrinnen sie einfach. Die erste Partie war nach 5 Minuten verkohlt (bei 200°C), die zweite Partie ist nach 5 Minuten total verlaufen, und flüssig gewesen. Vielleicht gibts einen Tip wie sie wirklich werden?

18.12.2006 13:49
Antworten
Bärchenknutscher

Hallo, habe gerade einen Korb voll Walnüsse bekommen. Werde mir das Rezept abspeichern. LG Marie-Luise

06.10.2004 16:43
Antworten
stuttgartpaul

Könnte was für mich werden.

11.03.2004 14:01
Antworten
bonnie0815

muß ich unbedingt ausprobieren LG Bonnie 0815

23.02.2004 09:33
Antworten