Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.10.2010
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 425 (5)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.05.2010
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Möhre(n)
250 g Zucchini
Ei(er)
1 EL Mehl
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer, schwarzer
  Muskat
 n. B. Pinienkerne
  Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Möhren putzen, die Zucchini waschen und beides raspeln. Bei einer Vierkantreibe die mittlere Größe wählen. Ei, Salz, Pfeffer, Muskat und Mehl dazugeben. Vermengen und die Konsistenz prüfen. Evtl. noch etwas Mehl dazu geben (das hängt immer von der Größe der Möhren und Zucchini ab). Die Konsistenz sollte sein wie bei einem Rösti- oder Kartoffelpufferteig.

Jetzt wenig Öl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erhitzen, Taler formen und diese von beiden Seiten leicht braun und knusprig braten.

Tipp: Man kann auch Pinienkerne in einer Pfanne trocken anrösten bis sie leicht bräunen, dann grob hacken und in den Teig geben.
Wenn man die Taler als kleine warme Vorspeise servieren möchte, macht sich ein Klecks Sauerrahm darauf gut.