Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.10.2010
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 565 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.08.2009
6 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 Bund Suppengemüse
300 g Linsen aus dem Glas
Lorbeerblatt
1 TL Thymian, getrocknet
1 1/2 Liter Rinderbrühe
Zwiebel(n)
100 g Speck, durchwachsener
1 EL Butterschmalz
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Suppengemüse putzen, abbrausen und ggf. schälen. Alles in 1 cm große Würfel schneiden. Die Linsen in ein Sieb schütten und mit klarem Wasser durchspülen. Mit den Gemüsewürfeln, dem Lorbeerblatt und dem Thymian in einen Topf mit der der Rinderbrühe geben, aufkochen lassen und 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Speck in Würfel schneiden und im Butterschmalz mit der Zwiebel anschwitzen. Die Speckmischung in die Linsensuppe geben, die Suppe abschmecken und servieren.