Hähnchenbrust indisch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (473 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 14.10.2001



Zutaten

für
600 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
¼ TL Ingwerpulver
½ EL Currypulver
1 Prise(n) Cayennepfeffer
1 EL Mehl
2 EL Mangochutney
400 ml Geflügelfond aus dem Glas, ersatzweise Gemüsebrühe
150 g Crème fraîche
1 TL Zucker
1 TL Zitronensaft
¼ TL Paprikapulver
Salz
etwas Butter oder Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Hähnchenbrustfilet kalt abbrausen und trocken tupfen. Filets in 2 cm breite Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen und würfeln. Knoblauch abziehen und pressen. Folgende Mischung herstellen: Ingwer, Paprika, Curry, Cayennepfeffer und Mehl. Geflügelstreifen darin wenden.

Butter in der Pfanne erhitzen, das Fleisch darin 5 Min anbraten. Nach 3 Min. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Mangochutney einrühren, mit Geflügelfond ablöschen. Alles 10 Min. köcheln lassen. Danach Crème fraîche einrühren. Mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Dazu passt Basmatireis.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

timjaeger04

Was könnte man als Ersatz für Mango Chutney benutzen? :)

26.02.2021 09:34
Antworten
agddoeller

Heute nachgekocht. Schmeckt lecker, aber nicht indisch. Das nächste mal werde ich die Zwiebeln weglassen und das Hähnchenfleisch in Gewürzen und Mangochutney marinieren.

20.12.2020 19:57
Antworten
cstarbatty

Heute auch gekocht. Mit einem Esslöffel garam madala verfeinert. Mega lecker.

08.09.2020 20:09
Antworten
CBR-Lutzi

Suchtfaktor! Für uns am Besten mit Kokosmilch statt Creme fraiche + frischer Mango. Varianten mit Erbsen, Paprika + Chamignons geht alles. Vielen Dank für die tolle Kombi!

20.07.2020 14:21
Antworten
Tania-Nouschka-Macé

Super lecker hat suchtfaktor, ich schneide noch frische paprika dazu😍

29.09.2019 11:09
Antworten
kräuterhexe29

Tolles, superleckeres Rezept!!! Ich habe das Gericht schon ein paar mal gekocht. Mein Freund und ich waren begeistert. Ich habe zusätzlich auch schon mal etwas Kokosmilch dazugegeben und ein paar Stücken Mango aus der Dose. Das war auch sehr lecker. Heute abend überrasche ich meine verfressenen Arbeitskollegen damit.

12.11.2003 12:23
Antworten
cyrano

...also gestern probiert - hatte noch frischen ingwer zuhause - haut besser rein als das pulver - und war ehrlich saugut...hab gehört: a bisserl scharf hilft vorbeugend gegen schnupfnase & co.

09.10.2003 08:58
Antworten
HAL9000

...und ich probier's mit Kartoffeln - *so* :-) Essen die Inder auch, und Reis ist mir zu banal *gg* HAL (der die Idee mit den Böhmischen Knödeln richtig schön "Crossover" findet)

30.08.2003 21:21
Antworten
glucks

kann mich fusionx nur anschließen. suuuper lecker. gruß glucks

26.06.2002 12:20
Antworten
FusionX

schmeckt einfach genial, erfrischt sogar an warmen Tagen. schmeckt auch mit Böhmischen Knödeln

18.05.2002 17:52
Antworten