Backen
Gemüse
Hauptspeise
Party
raffiniert oder preiswert
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kasseler im Strudelteig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 15.10.2010



Zutaten

für
400 g Kasseler
100 g Käse, gerieben
1 EL Kräuter
1 Lauchzwiebel(n)
Pfeffer
130 g Schmand oder saure Sahne
8 Strudelblätter
n. B. Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Kasseler in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den Käse zum Kasseler reiben, die Kräuter (ich nehme immer TK-8-Kräutermischung) dazu. Die Lauchzwiebel klein schneiden und auch in die Schüssel geben. Nun noch den Schmand in die Schüssel und alles gut durchrühren. Mit Pfeffer ein bisschen abschmecken. Nicht salzen, da das Kasseler genug Salz abgibt.

Ein Strudelblatt auslegen, mit Öl bestreichen und ein zweites Blatt drauflegen. Nun am unteren Ende in die Mitte ein Viertel der Kasselerfüllung geben. Die Seiten nach innen umschlagen und den Strudel aufrollen. Die Seiten und das obere Ende mit Öl bestreichen, damit der Strudelteig dort beim Backen gut verklebt.

Mit den restlichen Zutaten ebenso verfahren, bis alles aufgebraucht ist. Das Ganze bei 200°C ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.