Schokoladen - Himbeer - Eis Kuchen

Schokoladen - Himbeer - Eis Kuchen

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 15.10.2010



Zutaten

für
175 g Zucker
175 g Butter, weiche
3 Ei(er)
175 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
3 EL Kakaopulver
150 ml Milch
2 EL Paniermehl, feines
500 g Eis, (Vanilleeis)
125 g Himbeeren, TK
200 g Kuvertüre

Zum Verzieren:

65 ml Schlagsahne
Himbeeren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Mit dem Handrührgerät die weiche Butter schaumig rühren. Den Zucker langsam einrieseln lassen. Die Masse soll cremig werden. Nacheinander die Eier sorgfältig unterrühren.

Mehl, Backpulver, Salz und Kakaopulver zusammen in eine Schüssel sieben und die Mischung nach und nach auf der niedrigsten Stufe des Rührgerätes abwechselnd mit der Milch unterrühren.

Den Teig in die gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Ringform (22 cm Durchmesser, etwa 9 cm hoch) füllen. Den Kuchen 50-60 Minuten bei 180 Grad backen und kurz abkühlen lassen, danach auf einen Rost stürzen. Bis zum Füllen vollständig auskühlen lassen.

Von dem Kuchen unten ein Viertel waagerecht abschneiden und beiseite legen.

Dann 1 cm vom Rand entfernt den Kuchen senkrecht einschneiden. Das Innere mit einem Löffel herausheben, dabei am Boden eine ca. 2,5 cm dicke Kuchenschicht stehen lassen. Den ausgehöhlten Kuchen mindestens eine Stunde einfrieren, bis er fest ist.

Die Eiscreme antauen lassen, vorsichtig mit den gefrorenen Himbeeren mischen und dies in die Höhlung des Kuchens füllen. Den zu Anfang abgeschnittenen Boden darauf legen und den Kuchen umdrehen.

Die Kuvertüre erwärmen und den Kuchen damit überziehen, anschließend den Kuchen einfrieren.

45 Minuten vor dem Servieren aus dem TK-Gerät entnehmen und in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren mit Schlagsahne und Himbeeren verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.