Bewertung
(2) Ø2,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.10.2010
gespeichert: 40 (0)*
gedruckt: 641 (1)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.08.2008
9 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 große Süßkartoffel(n) (Kumaras)
2 Scheibe/n Kochschinken
100 g Champignons
1 EL Mais
Aprikose(n) (Dose oder Glas)
100 ml Milch
1 EL Frischkäse (z.B. Philadelphia)
  Salz
  Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kumara gar kochen (nicht zu weich). Danach etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Milch in einem Topf erhitzen und mit dem Frischkäse durch Umrühren vermengen. Die Pilze hinzugeben und einige Minuten vor sich hin köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Kumaras einen Deckel abschneiden. Die Haut vom Deckel entfernen und das Innere in eine Schüssel geben. Die Kumara mit einem Löffel aushöhlen, so dass sie noch stabil stehen kann. Den Inhalt der Kartoffel mit in die Schüssel geben und zu einem Brei verarbeiten. Den Kochschinken und die Aprikosen in kleine Stücke schneiden und mit dem Mais in die Schüssel mit dem Kartoffelbrei geben. Alles verrühren, eventuell einen Schluck Milch hinzugeben. Diesen Brei nun wieder in die Kumaras füllen. Zum Schluss die Champignons mit der Soße über die Kumara geben.

Dazu passen Salat und Brot bzw. Toast.