Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.10.2010
gespeichert: 263 (3)*
gedruckt: 895 (17)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.06.2007
3.450 Beiträge (ø0,78/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Hefeteig: (Germteig)
280 g Mehl
60 g Zucker
20 g Hefe, frische
125 ml Milch, lauwarme
30 g Puderzucker
30 g Haselnüsse, gerieben
Eigelb
50 g Butter, weiche
1/2  Zitrone(n), unbehandelt , den Abrieb davon
1 EL Rum
1 Prise(n) Salz
  Marmelade (Himbeer-), zum Füllen
  Puderzucker, zum Bestreuen
 etwas Butter, zerlassene
  Fett für die Form
  Für das Kompott:
2 EL Zucker
2 EL Zitronensaft
125 ml Orangensaft oder Pfirsichsaft
Vanilleschote(n), das Mark davon
 etwas Zimt
600 g Nektarine(n), oder Pfirsiche

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Dampfl (Vorteig) die Hefe mit Zucker in ein wenig lauwarmer Milch auflösen, leicht mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Tuch zudecken. Das Dampfl an einem warmen Ort 10 bis 15 Minuten aufgehen lassen.

Restliches Mehl in einer Teigschüssel mit restlicher Milch, Butter, Puderzucker, Eigelb, Zitronenabrieb, Haselnüssen, Rum, einer Prise Salz und dem Dampfl zu einem geschmeidigen glatten Teig verarbeiten. An einem warmen Ort zugedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig kurz durchkneten, zur Rolle formen und in ca. 9 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück flach drücken und in die Mitte einen Teelöffel Himbeermarmelade setzen. Teig rundum gut verschließen und zu einer Kugel formen.

Die einzelnen Buchteln in zerlassener Butter wälzen und mit der Teignaht nach unten dicht nebeneinander in eine gefettete Auflaufform schichten. Nochmals etwa 15 Minuten gehen lassen.

Im vorgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene bei 180°C in ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Für das Kompott die Nektarinen halbieren, entsteinen und in kochendem Wasser ca. 15 Sekunden blanchieren. Mit eiskaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen.

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Orangensaft oder Pfirsichsaft, Zitronensaft und Zucker aufkochen. Etwa ein Drittel der Nektarinen, Vanillemark und Zimt in die Flüssigkeit geben und ca. 5 Minuten knapp weich köcheln. Anschließend mit dem Mixstab pürieren.

Die restlichen Nektarinen in Spalten schneiden. Püree erneut erhitzen und über die Nektarinenspalten gießen.

Das Kompott zu den warmen Buchteln reichen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Tipp: Das Kompott kann nach Belieben zusätzlich mit Cognac oder Pfirsichlikör aromatisiert werden.