Mediterrane Bohnen-Nudel-Pfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (105 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 14.10.2010



Zutaten

für
300 g Stangenbohnen
250 g Cherrytomate(n)
200 g Nudeln
4 EL Parmesan, frisch gerieben
2 Knoblauchzehe(n)
½ Tasse Kräuter, frische, z. B. Bohnenkraut, Basilikum und Schnittlauch
4 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe, gekörnte
1 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Bohnen waschen, an den Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer großen Pfanne die Butter zerlassen, die Bohnen hinein geben und mit der Gemüsebrühe bestäuben. Die Bohnen kurz anschwitzen, ca. 100 ml Wasser dazugeben und bei geschlossener Pfanne 15 Min. dünsten.

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und halbieren und die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Die Kräuter waschen und fein hacken, die Knoblauchzehen schälen und hacken.

Kräuter, Knoblauch, Olivenöl, Parmesan und Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Tomaten zu den Bohnen geben und alles weitere 5 Min. dünsten. Danach die Kräutermischung und die gekochten Nudeln unter die Bohnen mischen, kurz ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

paul_herbinger

Was bedeutet "In einer großen Pfanne die Butter zerlassen, die Bohnen hinein geben und mit der Gemüsebrühe bestäuben"? Wird das Gemüsebrühe-Pulver über die Bohnen gegeben oder vorher wird das Pulver zuvor in Wasser aufgelöst?

04.08.2020 13:05
Antworten
Venjas

So superlecker und dabei so simpel, danke für das tolle Rezept! Wird bei uns sehr oft gekocht.

08.05.2020 16:42
Antworten
löps

Hey musikaro, N richtig geiles rezept, was du da reingestellt hast. :) unkompliziert, lecker und gesund. Was will man mehr? :D Danke dafür!!

25.08.2019 16:23
Antworten
Sonnilein

Heute wurde dieses Rezept getestet und für sehr gut befunden 👍🏼. Als Abwandlung gab es allerdings ein Rest vom Grillabend zuvor Putenbrustfilet und noch Hähnchenbrustaufschnitt hinein. Auch der Mann war sehr begeistert 👍🏼

21.08.2019 20:56
Antworten
Stefanie-Henschke-Geb-Sommer

eben gekocht und es war sowas von fantastisch, danke für dieses großartige Rezept 😊👍

18.08.2019 13:43
Antworten
sylvia130166

Gerade gemacht...oh riecht das lecker!!!! Und schmeckt sogar meiner kleinen Tochter mit 6. Dankeschön! Sylvia

07.03.2013 12:58
Antworten
ribena

Ich habe gerade deine Bohnen-Nudelpfanne gekocht und bin echt begeistert. ich konnte mich schon während dem Kochen kaum zurückhalten dauernd zu probieren :-D Ich habe dein Rezept allerdings noch mit einer kleingeschnittenen und marinierten (Olivenöl, Honig, Pfeffer, Paprika, italienische Kräter und ein klein bisschen Sojasoße) Hühnerbrust erweitert. Das hat mir echt sper geschmeckt!

25.07.2011 21:04
Antworten
Musikaro

Hallo ribena, die Idee mit der marinierten Hühnerbrust klingt sehr lecker... Werde ich das nächste Mal auch ausprobieren. Vielen Dank für den Vorschlag und das Lob für das Rezept. LG, Musikaro

25.07.2011 22:50
Antworten
Marnue

Super lecker!! Heute schon zum zweiten Mal - ein wenig variiert aber immer noch super lecker!! Habe schon lange nach so einem Nudelgericht gesucht!!!! Super Rezept - deswegen 5 Sterne von mir!

05.06.2011 18:39
Antworten
Musikaro

HAllo Marnue, es freut mich, dass dir die Bohnen-Nudelpfanne geschmeckt hat. MAn kann mit dem Gemüse variieren (habe auch schon Zucchini dazugeschnippelt), auch die Kräuter, die man verwendet (oder auch nicht verwendet...) können den Geschmack ziemlich verändern. LG, Musikaro

05.06.2011 21:50
Antworten