Vollkorn - Gemüsefladen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.10.2010



Zutaten

für
20 g Hefe, frische
200 g Roggen
200 g Getreide (Fünfkorn-) oder Dinkel bzw. Weizen
250 ml Wasser, lauwarmes
2 TL Salz
1 EL Olivenöl
etwas Brotgewürzmischung

Für den Belag:

1 Tasse Tomatenmark
etwas Gemüsebrühe
etwas Brokkoli, in Röschen geschnitten
etwas Blumenkohl, in Röschen geschnitten
1 Paprikaschote(n), rote
1 Stange/n Lauch, klein oder einige Frühlingszwiebeln
2 Möhre(n)
200 g Käse (Emmentaler), gerieben
etwas Pizzagewürz
etwas Pfeffer
etwas Salz (Fleur de Sel) mit Kräutern

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Teig die Getreidesorten mischen und fein mahlen. Es kann auch fertig gemahlenes Mehl verwendet werden.

Mehl, Salz, Wasser, Hefe, Öl und Brotgewürz zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 1 Std. zur doppelten Größe gehen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Lauch in dünne Ringe schneiden und beiseite stellen. Blumenkohl, Broccoli, Möhren, Paprikastücke in etwas Gemüsebrühe bissfest garen und abkühlen lassen.

Teig in 6 gleiche Kugeln teilen, diese zu länglichen Fladen ausrollen. Tomatenmark mit etwas Gemüsebrühe glatt rühren und die Fladen damit bestreichen, mit Pizzagewürz bestreuen. Abgekühltes Gemüse darüber verteilen und mit Pfeffer, Fleur de Sel würzen und den Käse darüber streuen. Die Fladen nochmals kurz aufgehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 25 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

runkelruebe1

Hallo Claudia, vielen Dank ☺das freut mich sehr, dass sie Euch geschmeckt haben! Man kann die fertig gebackenen Fladen auch sehr gut einfrieren.. Mit dem Foto ist nicht so schlimm........ Ich vergesse das meistens auch, oder der Akku ist dann leer :-(( LG rübchen

26.06.2011 14:36
Antworten
ClaudiaM

Hallo rübchen Tja, eigentlich habe ich ja geschrieben, damit ich mein Lob aussprechen kann - aber das hab ich dann doch nirgends gemacht ... ?! Uns haben sie sehr gut geschmeckt, mir vor allem der Teig (den ich mangels Roggen nur aus Dinkel Vollkorn- und Weissmehl gemacht habe). Am zweiten Tag habe ich sie nochmals aufgewärmt und sie haben immer noch gut geschmeckt. Werde sie sicher wieder einmal machen. Nur das mit dem Foto - auf die Idee komme ich jeweils gar nicht ;-) LG Claudia

25.06.2011 21:43
Antworten
runkelruebe1

Hallo Claudia, wie haben sie Euch denn geschmeckt? Natürlich kann man mit dem Käse und Gemüse ja nach Geschmack variieren ☺ Vielleicht hast Du ja noch ein Bild gemacht und möchtest das noch hochladen? Viele Grüße rübchen

24.06.2011 21:46
Antworten
ClaudiaM

Haben diese Fladen heute ausprobiert, habe aber aus dieser Teigmenge 12 Kugeln gemacht. Jeder hat dann seine Fladen nach Wunsch mit dem Gemüse belegt. Wir haben anstelle von Emmentaler entweder Mozarella oder Feta genommen. Die übriggebliebenen Fladen werde ich morgen probieren. Gruss Claudia

21.06.2011 20:14
Antworten