einfach
ketogen
Lactose
Low Carb
Studentenküche
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Omelett mit Käse

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 86 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 13.10.2010 377 kcal



Zutaten

für
2 kleine Zucchini (ca. 20 cm groß)
2 EL Sonnenblumenöl oder Olivenöl
4 Ei(er)
4 EL Milch
1 EL Petersilie, frisch gehackt
50 g Gouda, frisch geraspelt
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Nährwerte pro Portion

kcal
377
Eiweiß
24,51 g
Fett
28,25 g
Kohlenhydr.
6,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zucchini waschen und trocken tupfen, Stiel und Blütenansatz entfernen und die Zucchini in feine Stifte schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini darin goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Herdplatte auf kleine Stufe schalten. Die Eier mit Milch, Käse, Petersilie und der gekörnten Brühe verquirlen und die Mischung über die Zucchini gießen. Den Deckel auflegen und das Omelett auf kleiner Stufe stocken lassen.

Dazu passt frischer Tomatensalat oder Blattsalat.

Das Omelett schmeckt sehr gut mit dem Käse, es schmeckt aber auch ohne.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Halloechenmorle

Super lecker ! Ich habe nur noch ein paar Cocktailtomaten mit dazu getan. Wird es jetzt ab und zu mal geben 👍

28.08.2019 14:08
Antworten
Gina-59

Das Omelette war lecker. Ich hatte noch ein paar kleine gekochte Kartoffeln über. Die wurden auch noch rein geschnippselt. Nächstes mal noch mit etwas Knoblauch.

20.08.2019 11:48
Antworten
bplus

Sehr lecker, habe die Zucchini geraspelt und mit der Zucchini Zwiebel- und Knoblauchwürfel angebraten. Statt Gouda wurde Bergkäse verwendet, Brühe habe ich weggelassen. Die Petersilie kam zusammen mit zusätzlich noch ein paar Tomaten- und Avocadowürfeln zum Schluss in die Pfanne.

12.08.2019 14:16
Antworten
omaskröte

Hallo, meine Güte war das lecker alles nach Rezept gemacht werden wir noch oft machen, ich kann mich nur bedanken für das super Rezept. LG Omaskröte

09.09.2018 18:01
Antworten
frankinchen

Hallo, ich habe noch ein paar Champignons kleingeschnitten und mit den Zucchini angebraten (die mussten weg) und Emmentaler statt Gouda gerieben. Die Petersilie habe ich auf das fertige Omelett gestreut. Sehr, sehr lecker. Voller Sterneregen von mir. LG Frankinchen

16.08.2018 13:33
Antworten
tinagirl

Hallo, dieses Omelett gab es heute bei mir zum Frühstück. Lecker!!! Gruß tinagirl

27.01.2014 09:54
Antworten
muskosa

Da ich zur Zeit aus gesudheitlichen Gründen nicht lange in der Küche stehen kann, habe ich nach einem einfachen Rezept gesucht, welches sich schnell zubereiten lässt. Und ruck zuck fand ich dieses hier - die Zutaten hatte ich alle da - ich hab wirklich nur gefühlte 10 Minuten gebraucht, und es schmeckt super. Vielen Dank :-)

17.09.2013 13:25
Antworten
-Joni-

So einfach und simpel und doch so lecker!!!

17.06.2013 13:59
Antworten
herdecke

Heute Abend gab es Zucchiniomelett für mich . Für mein Mann ein einfaches. Er ißt nicht gerne Gemüse. Nur habe ich statt Gouda Parmesan genommen. Hatte kein Gouda im Hause. Hat trotzdem geschmeckt. Fotos habe ich hochgeladen. Tanti saluti da herdecke

27.04.2013 23:42
Antworten
sternenschnuppe65

Hallo, gestern habe ich mir und meiner Cousine das Omelett zubereitet. Es ging sehr fix, schmeckte lecker und war "leicht". Bei dieser Hitze im Moment genau das richtige. Und hat es sehr gut geschmeckt. Als kleine Variante habe ich die Zucchini mit etwas Zwiebelschmalz angebraten. Dazu gab es Gemüsebratlinge und Tomatensalat. Gruß manuela

24.08.2011 11:06
Antworten