Braten
Festlich
Gemüse
Hauptspeise
Schwein
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefülltes Schweinefilet

mit Tomate - Mozzarella - Rucola. Niedertemperatur.

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.10.2010



Zutaten

für
1 Schweinefilet(s)
5 Cocktailtomaten
1 kl. Bund Rucola
1 Kugel/n Mozzarella da bufala
Salz und Pfeffer
Butterschmalz
50 g Schinken, geräucherter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Ofen auf Ober- und Unterhitze 65-70° vorheizen.

Tomaten und Rucola waschen. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden. Das Schweinefilet mit einem Schmetterlingsschnitt so schneiden, dass sich ein Fleischteller ergibt, salzen und pfeffern.

Das Fleisch mit den Tomaten, der Rucola und dem Käse belegen und einrollen. Mit Küchengarn umwickeln und in einer Pfanne in Butterschmalz rundherum scharf anbraten. Danach das Garn lösen und das Filet mit dem Schinken fest umwickeln. Für 2 Stunden in den Ofen geben.

Das gefüllte Filet geht schnell, schmeckt wunderbar und macht etwas her.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

martom2

Eine Frage: der Schinken soll ja erst vor der Niedrigtemperatur um das Fleisch und dann in den Ofen bei 65-70 Grad. Wird er da wirklich überall so knusprig wie auf dem Bild.... ???? Auf dem Bild wirkt der Schinken, als wäre er in der Pfanne schon drum gewesen !?

17.04.2017 12:13
Antworten
cschi

Fünf Sterne mit Herzchen! Einfach nur Hammerlecker!

20.02.2016 13:21
Antworten
llydia

Das Filet ist bei mir im Ofen. Aber bei mir ist der Morzarella beim anbraten heraus gelaufen, außerdem habe ich die Tomaten nicht in die "Tasche" bekommen, denn die war viel zu klein. Habe ich da einen Fehler gemacht oder etwas verkehrt verstanden

25.12.2014 13:19
Antworten
Raschazg

Hallo, was ist denn ein Schmetterlingsschnitt? Irgendwie verstehe ich nicht, wie aus einem Filet ein Teller wird? Danke für Deine Antwort.

19.11.2013 22:37
Antworten
Leckermäulchen007

Den Schmetterlingsschnitt kenne ich nur bei bratenähnlichen Stücken Fleisch. Dazu schneidet man eine dicke Scheibe vom Fleisch und anschließend schneidet man sie nochmal der Länge nach ein aber nicht durch. So entsteht etwas ähnliches wie ein "Buch", dass man aufklappen kann. Ich hoffe der Vergleich hinkt nicht zu sehr. Für das Filet bedeutet das vermutlich, dass man es der Länge nach einschneidet aber nicht halbiert und so eine Tasche entsteht. Vermutlich ist diese neu entstandene Fläche der hier beschriebene Teller, wobei ich die Aussage auch noch nie gehört habe. Ich hoffe aber, ich konnte ein bisschen helfen.

20.12.2013 00:29
Antworten
lisissi

da ich selbst kein Schweinifilet mag, kann ich das Rezept nicht selbst beurteilen. die Bekochten waren jedenfalls begeistert und wünschen sich das noch mal

12.01.2013 19:46
Antworten
daniso

Heute nachgekocht und begeistert gewesen! Ich hab das Ganze noch beim anbraten mit gutem Balsamico abgelöscht und den Sud dann auch mit in die Alufolie eingerollt. Da ich nicht soviel Zeit hatte, habe ich den Ofen auf 90°C vorgeheizt und die Lende 1 Stunde darin schmoren lassen - Ergebnis war perfekt!

06.10.2012 19:56
Antworten
Matulski

Hallo, das Rezept hört sich wunderbar an! Ich suche nämlich noch was besonderes zu Weihnachten und das bietet sich wirklich an. Allerdings frage ich mich, ob das in der Pfanne oder in Alufolie in den Ofen soll. Es wäre toll, wenn ich das noch hier erfahren könnte!! Viele Grüße "Matulski"

22.11.2010 19:40
Antworten
Moerten

In Alufolie auf ein Blech. Da die Pfanne wesentlich heißer ist wie der Ofen würde das den niedertemperatur effekt zunichte machen

22.11.2010 21:43
Antworten
Matulski

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde das mal probieren. Viele Grüße M

23.11.2010 09:30
Antworten