Beilage
einfach
gekocht
Gemüse
Herbst
Kartoffel
Schnell
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbis - Kartoffelpüree

herbstlich leckere Beilage zu Kurzgebratenem, ganz einfaches Rezept, wird auch von Kindern gerne gegessen

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.10.2010



Zutaten

für
½ Kürbis(se) (Hokkaido)
8 m.-große Kartoffel(n), geschälte
Salz und Pfeffer
Muskat
Chili aus der Mühle
200 ml Milch (oder Milch und Sahne je zur Hälfte)
1 EL Butter
1 Prise(n) Thymian, getrockneter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Geschälte Kartoffeln und ungeschälten Kürbis in ca. gleich große Würfel schneiden. Beides in nicht zu viel Salzwasser garkochen. Abgießen, dabei einen Rest Kochwasser im Topf behalten. Kürbis und Kartoffelstücke gut zerstampfen (für ein etwas gröberes Püree) oder durch die flotte Lotte geben (für ein feineres Püree). Milch erhitzen (z.B. in Mikrowelle) und unter die Kartoffel-Kürbismasse rühren. Butter einrühren und mit Salz, Muskat, Chili, Pfeffer und Thymian gut abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Sehr zu empfehlen! Habe 2/3 Kartoffeln genommen und 1/3 Baby Bear Kürbis (= 1/2 Kürbis). Dazu gab es Karottengemüse und Fleischkäse aus dem Backofen. Danke

05.10.2017 16:32
Antworten
schnucki25

sehr lecker und mal etwas anderes als der normale Kartoffelbrei.Danke für das schöne Rezept,Bild ist unterwegs. LG

18.10.2016 07:24
Antworten
B-B-Q

hi guys gab's gestern Abend und hat den Gästen und uns sehr gut geschmeckt. Verwende immer Kartoffeln und Kürbis im Verhältnis 2:1, dann stimmt's für uns. cu Mike

20.12.2015 11:14
Antworten
peitho

ich mach genau das rezept auch öfters, allerdings ohne chilli ;-) schmeckt sehr lecker, ist preiswert, gesund und geht super schnell.

16.09.2012 18:14
Antworten
Koelkast

Uiiii, das ist jetzt schwierig... ich bekomm die hier immer in der ungefähr gleichen Größe.... ich denke, das sind die eher kleinen Exemplare...zwischen 500 g und 1 Kg.... irgendso was.... Mach das aber nach Gefühl... das macht gar nichts, wenn da ein bisschen mehr oder weniger Kürbis dran ist...schmeckt immer!!! LG Koelkast

13.10.2011 14:14
Antworten
milz-alfred

Hallo Koelkast, möchte gerne Dein Rezept aufsprobieren. Habe aber jetzt Probleme mit der Mengenangabe. Es gibt Hokkaido-Kürbisse zwischen 500 Gramm und 3 kg zu kaufen. Kannst Du mir eine ungefähre Mengenangabe in Gramm für ein optimales Gelingen geben.

13.10.2011 09:26
Antworten
Greta

Hallo ! Gibt es in der Hersbstzeit auch oft bei mir ;-) liebe Grüße Greta

13.11.2010 08:42
Antworten