Dattelkuchen

Dattelkuchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Sehr aromatisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 13.10.2010



Zutaten

für
200 g Dattel(n), entsteint
200 g Butter, in Stücke geschnitten
300 g Zucker, (Muscovadozucker), dunkler (Reformhaus) ersatzweise Rohrohrzucker
2 große Ei(er)
50 g Ingwer, gehackt. (optional)
1 Pck. Zitronenschale, abgeriebene (Finesse)
1 TL Vanilleextrakt, oder aroma
250 g Äpfel, säuerliche, geschält und gerieben
200 g Mehl
½ Pck. Backpulver
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen. Eine Gugelhupfform von 20 Zentimeter Durchmesser einfetten.

Die Datteln in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken. Butter und Zucker in einem kleinen Topf miteinander erhitzen, verrühren und leicht abkühlen lassen.

Eier, Ingwer, Zitronenschale und Vanilleextrakt in die Buttermischung rühren. Die Datteln abgießen, fein hacken und zur Buttermischung geben. Äpfel und mit Backpulver gemischtes Mehl unterrühren.

Den Teig löffelweise in die vorbereitete Form füllen und etwa 75 Minuten backen, bis der Kuchen aufgegangen ist. Er ist fertig, wenn an einem Holzstäbchen, das man hineinsteckt, beim Herausziehen keine Teigreste mehr hängen bleiben. In der Form abkühlen lassen,

Zum Servieren den Dattelkuchen mit Puderzucker bestäuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.