Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.10.2010
gespeichert: 350 (1)*
gedruckt: 2.539 (23)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.09.2009
2.089 Beiträge (ø0,58/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
750 g Teig, (frischer Knödelteig aus dem Kühlregal)
250 g Magerquark
Ei(er)
  Fett, für die Pfanne
300 g Crème fraîche mit Kräutern
300 g Lachs, gäucherter
  Dill, zum Garnieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Knödelteig mit Eiern und Quark verrühren. Fett in einer Pfanne erhitzen. Mit 2 Esslöffeln den Teig in der Pfanne verteilen und von beiden Seiten backen. Auf Küchenkrepp warm halten. Mit Creme frâiche und Räucherlachs servieren und mit Dill garnieren.

Als Fingerfood:
Einen runden Plätzchenausstecher (Durchmesser 4,5 cm) in die heiße Pfanne legen und mit einem Esslöffel etwas Teig einfüllen. Ausstechform entfernen. So weiter verfahren, bis die Pfanne voll ist. Die Teigkreise von beiden Seiten braten. Anschließend mit Küchenkrepp das überschüssige Fett aufsaugen. Die Creme frâiche mit einem Messer darauf streichen. Räucherlachs in kleine Rauten schneiden und auf die Creme frâiche legen. Mit Dill garnieren.

Diese Teigmenge ergiebt ca. 60 Stück.

Das Ganze kann man natürlich auch süß mit Apfelmus und Zimt/Zucker servieren.