Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.10.2010
gespeichert: 112 (0)*
gedruckt: 750 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.12.2004
3.943 Beiträge (ø0,76/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Mürbeteig:
75 g Mehl
50 g Butter
  Für den Biskuitboden:
25 g Zucker
Ei(er), Kl M
200 g Zucker
200 g Mehl
100 g Speisestärke
1/2 Pck. Backpulver
20 g Kakaopulver, ungesüßt
  Für die Creme:
600 g Sahne
100 g Orangensaft
100 g Eierlikör
4 Blatt Gelatine
300 g Sahne, zum Einstreichen
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
100 g Mandel(n), gehobelt, geröstet; für Rand
80 g Eierlikör, Deko
1/2 Blatt Gelatine, für E-Likör
  Marmelade

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Biskuitboden:
Zucker und Eier gut schaumig rühren. Masse muss „steif„ sein! Stärkemehl mit Mehl und Backpulver sieben und mittels Kochlöffel unter die Masse heben. Die halbe Masse in eine mit Papier ausgelegte Springform einfüllen. Die zweite Hälfte mit dem Kakao einfärben und ebenfalls in eine Springform füllen. Bei 160° C etwa 20 Min backen. Mit Umluft können beide Formen zusammen gebacken werden.

Mürbeteigboden:
Mit den Zutaten für Mürbeteig einen Teig herstellen, einen dünnen Boden ausrollen und bei 170° C etwa 10 Min. goldgelb backen.

Sahnecreme:
Die, in kaltem Wasser eingeweichte, Gelatine gut ausdrücken. Orangensaft und Eierlikör anwärmen und die Gelatine darin auflösen.
Sahne gut aufschlagen, einen Teil der Sahne unter die kalte, aber noch nicht anziehende, Gelatine rühren.
Die Gelatinesahne flott unter die restliche Sahne rühren.

Aufbau:
Den Mürbeteigboden mit etwas Marmelade dünn bestreichen und einen halben weißen, Biskuit auflegen. Dünn mit Sahnecreme bestreichen. Tortenring darüber stülpen.

Aus dem Schoko-Biskuit zwei bis drei Ringe ausstechen. Den Außenring in die Form einlegen. Dann den nächsten Ring, so dass ein Zwischenraum für Sahne bleibt. So weiter verfahren, bis die Ringe aufgebraucht sind. Je dünner die Ringe, umso mehr Schichten sind beim Anschnitt zu sehen.
Die Ringzwischenräume mit Sahne füllen restliche Sahne auftragen. Den zweiten Biskuit aufdrücken. Torte im Kühlschrank Auskühlen lassen.

Die 300 g Sahne schlagen, Sahnesteif mit Vanillezucker mischen und flott unterschlagen. Die Torte einstreichen, mit Sahnetupfen oben einen Kranz dressieren.
Das halbe Blatt eingeweichte Gelatine mit Eierlikör auflösen. Mit dem Likör, nicht warm, in den Sahnekranz einen Spiegel eingießen.
Den Rand der Torte mit den gehobelten, gerösteten Mandeln einstreuen.

Der Eierlikör kann auch gegen O-Saft ausgetauscht werden.
Wer den Biskuitboden mit Eierlikör tränkt, ist auch nicht schlecht beraten.